Abo
  • Services:
Anzeige

Digitale Spiegelreflexkameras bald mit Film-Modus

Patent mit halbdurchlässigem Spiegel veröffentlicht

Dass mit digitalen Spiegelreflexkameras keine Videoaufnahmen gemacht werden können, ist den meisten Anwendern bekannt, doch sind die Kamerahersteller nicht untätig dabei und versuchen das Manko zu beheben. Der japanische Erfinder Hiroshi Terada hat kürzlich ein Patent zugesprochen bekommen, das einen Film-Modus für Spiegelreflexkameras beschreibt.

Hiroshi Terada hat für zahlreiche Probleme, die sich aus der DSLR-Technik ergeben, in seiner Patentschrift Lösungen aufgezeigt. Zum Beispiel müsste man die enge Autofokus-Toleranz, die Spiegelreflexkameras aufweisen, bei filmtauglichen Geräten durch einen zweiten AF-Sensor herabsetzen, der nur beim Drehen genutzt wird. Dadurch könnte der Schärfebereich, der noch toleriert wird, erweitert werden, um ständige Fokussieraktionen des Gerätes zu unterbinden. Außerdem ändert sich bei den Scharfstellversuchen leicht der Bildausschnitt. Terada schlägt deshalb vor, einen Beschnittrahmen rund um das Bild zu setzen, um kein wackeliges Videobild zu erhalten.

Anzeige

Der Spiegel selbst ist das Hauptproblem bei dem Versuch, der DSLR das Filmen beizubringen. Bei aktuellen Live-View-fähigen Kameras dieser Bauart wird der Spiegel aus dem Lichtweg geklappt und das Licht auf den Sensor gelassen. Deshalb können viele dieser Kameras auch während Live-View nicht scharf stellen, weil der AF-Sensor vom Spiegel verdeckt wird. Manche setzen schon einen zweiten AF-Sensor in dieser Zeit ein.

Hiroshi Terada schlägt indes vor, einen halbdurchlässigen Spiegel einzusetzen, der 30 Prozent des einfallenden Lichtes reflektiert und 70 Prozent durchlässt. So könnte das Licht bis zum Sensor gelangen, ohne dass mechanische Bewegungen notwendig sind, die auch die Lebensdauer der Bauelemente herabsetzt. So fällt das notwendige Licht auf den AF-Sensor, gleichzeitig aber auch auf den Sensor.

Wann indes DSLRs mit echter Filmfunktion auf den Markt kommen, ist nicht absehbar. Zwar gibt es mittlerweile Bildsensoren und Kamera-Elektronik, die die notwendigen Datenströme bewerkstelligen können, doch müsste auch ein erhebliches Maß neuer Technik darum herum entwickelt werden.


eye home zur Startseite
Mr. Jack 09. Apr 2008

Völlich unnötig sowas. Ich kauf eine DSLR um damit fotos zu machen und keine filme, wer...

semm0 19. Feb 2008

Da stimme ich dir absolut zu. Ich habe mir meine dSlr genau aus dem Grund der...

GR Digital... 19. Feb 2008

Es ist toll zu beobachten wie das eigentliche, nämlich das Fotografieren immer mehr...

Diablaich 19. Feb 2008

Da zählen einige Kommentatoren Äpfel und Birnen zusammen, Ergebnis: Obst! Sprich "Film...

borg 19. Feb 2008

In meinem "Technik-Museum" sammelt sich mittlerweile ein ganz ansehnlicher Fuhrpark. Eine...


blechBlog / 19. Feb 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. über Nash Technologies, Böblingen
  3. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo
  4. Kreis Herford, Herford


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-80%) 4,99€
  3. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    superdachs | 23:03

  2. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    Apfelbrot | 22:51

  3. Re: klar Fehler passieren

    mathew | 22:49

  4. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    plutoniumsulfat | 22:46

  5. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    Phantom | 22:45


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel