Negroponte zufrieden mit OLPC

Preis weiterhin neuralgischer Punkt

Nicholas Negroponte ist zufrieden mit dem Fortschritt des OLPC-Projektes. Das verdeutlichte er laut Wired in einer Ansprache auf der Jahrestagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS) in Boston.

Artikel veröffentlicht am ,

Danach laufen inzwischen jeden Monat 110.000 der grünen XO-Rechner vom Produktionsband. Eine große Anzahl sei bereits ausgeliefert. In den nächsten Monaten würden zudem großen Mengen der Rechner nach Peru, Uruguay und Nigeria verschifft.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
Detailsuche

Das große Manko des Rechners sei nach wie vor der Preis. Derzeit kosten die XOs 187,- US-Dollar. Das Ziel sei jedoch weiterhin der 100-Dollar-Laptop. Negroponte ist optimistisch, dieses Ziel im Jahr 2009 zu erreichen. Bis 2010 soll der Preis sogar nur noch bei 50,- Dollar liegen.

Negroponte erläuterte noch einmal das Konzept des XO: Danach setzt OLPC Moores Gesetz dazu ein, günstige Geräte zu produzieren. In 18 Monaten koste ein Gerät nur die Hälfte dessen, was man heute dafür bezahlt. Das sei aber nicht im Sinne der Hersteller, die deshalb lieber die Laptops mit immer neuen technischen Merkmalen und Funktionen ausstatteten.

Das Ergebnis sei, so Negroponte, eine "generelle Fettleibigkeit" elektronischer Geräte. Moderne Laptops verglich er mit SUVs, bei denen die meiste Energie nicht darauf verwendet werde, die Insassen, sondern um das Auto selbst zu bewegen. OLPC hingegen nutze die Entwicklung bei den Chips dazu, den XO-Rechner günstiger zu machen.

Am Schluss seiner Rede, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurde, kündigte Negroponte weitere Partnerschaften an, ohne jedoch ins Detail zu gehen.

Die AAAS ist die größte wissenschaftliche Gesellschaft der Welt. Sie veranstaltet jedes Jahr eine Konferenz zu Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft. Die diesjährige Konferenz stand unter dem Motto "Wissenschaft und Technik aus einer globalen Perspektive" und widmete sich stark den Themen Klimawandel, Entwicklung und Nachhaltigkeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Henne008 19. Apr 2009

.... wenn die ein "festplatten"-speicher von 512MB reicht ?! da nehm ich lieber eine EeePc.

Rob 19. Feb 2008

Wesentlich ist doch für die Welt, was das Teil in € kostet und das sind nach aktuellem...

etwas übertrieben 19. Feb 2008

Millionen ?? Naja vielleicht etwas übertrieben? Wenn CS:Source drauf laufen würde...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /