Toshiba: In Sachen HD-DVD ist noch nichts entschieden

Keine Entscheidung, aber auch keine Kampfansage

Am Wochenende meldete der japanische Nachrichtensender NHK, Toshiba habe sich entschlossen, die Produktion und Weiterentwicklung von HD-DVD-Geräten zu stoppen. Das wäre das Ende für den Blu-ray-Konkurrenten. Toshiba weist den Bericht aber zurück - noch sei nichts entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer sehr knappen Mitteilung dementiert Toshiba, dass das Aus der HD-DVD bereits beschlossen sei. Noch gebe es zu diesem Thema keine offizielle Ankündigung, so Toshiba, eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. Allerdings räumt Toshiba ein, dass derzeit die Strategie in Sachen HD-DVD geprüft werde.

Dies alles klingt nicht gerade nach einer Kampfansage, und der Börse verhalf das kolportierte Ende der HD-DVD den Aktien von Toshiba zu deutlichen Kursgewinnen, obwohl die Niederlage im Formatstreit Toshiba wohl einige Millionen kosten dürfte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
Artikel
  1. Corona-Warn-App: Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant
    Corona-Warn-App
    Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant

    Nicht nur Impfungen, auch zertifizierte PCR-Tests sollen demnächst in der Corona-Warn-App angezeigt werden können. Sie sollen das Reisen erleichtern.

  2. App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt
    App Store ausgetrickst
    Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

    In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.

  3. Apple: Manche iMacs sind schief
    Apple
    Manche iMacs sind schief

    Immer mehr Kunden erhalten wohl ihre iMacs mit schief installierten Panels. Käufer sind frustriert, die Community sieht Meme-Material.

Gladiac 19. Feb 2008

Es wird wohl noch ein paar Jahre dauern, bis Speicherchips so billig sind, dass sie so...

Fincut 19. Feb 2008

2% Deutschlands mit Photovoltaikanlagen bedecken und wir haben Energie für 1000 Jahre...

hahaTEIL2 19. Feb 2008

"grosse" einbussen, in der tat. eine ausfallquote von über 30% kann sich ausser MS...

masterchief 18. Feb 2008

halo3 das beste online coop oder kennst du ein besseres? finished the fight!

Börsianer 18. Feb 2008

Um Gottes Willen, wenn jemand Spass daran hat, bei Börsenspielen teilzunehmen, ist nichts...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Alternate XXL Sale [Werbung]
    •  /