Abo
  • IT-Karriere:

Handy-Videos: Software für Überblendungen und Szenenanalyse

Software schafft fließende Übergänge

NXP Software hat zwei Softwarelösungen für Multimedia-Handys vorgestellt. Mit LifeVibes Video Artist soll es möglich sein, einem selbst gedrehten Kurzfilm eine bestimmte Stimmung zu verpassen - durch fließende Übergänge, Tonuntermalungen und integrierte Standbilder oder Animationen. Die Software MixDJ sorgt beim Musikhören der auf dem Mobiltelefon gespeicherten MP3-Songs für nahtlose Übergänge.

Artikel veröffentlicht am , yg

Mit LifeVibes Video Artist kann der Nutzer mit einem Klick seine aufgenommenen Filme überarbeiten. Dazu wählt er aus vordefinierten Themes wie "Sport" oder "romantisch" eines aus, das dem Clip die entsprechende Stimmung verleiht, indem eine passende Tonspur unterlegt wird.

Stellenmarkt
  1. Encory GmbH, Unterschleissheim
  2. baramundi software AG High-Tech-Park, Augsburg

Die Themen können auf dem Mobiltelefon gespeichert oder von einem Server heruntergeladen werden. Ein Assistent hilft, auf dem Film Text einzublenden und einzelne statische oder animierte Bildsequenzen zu integrieren. Außerdem sollen gut 100 Überblendeffekte zur Verfügung stehen, die der Hobbyfilmer einbauen kann. Ein Analyse-Tool sucht automatisch nach der Schlüsselszene und schneidet langweilige Sequenzen heraus. Damit soll per Software erreicht werden, dass die Videofilmchen nicht zu lang werden und niemanden langweilen. Nach der Bearbeitung kann der Nutzer seine Beiträge in ein Videoblog stellen oder per MMS verschicken.

Neben der Videobearbeitung bringt NXP auch eine Software, die für fließende Musikübergänge sorgt. Die Software MixDJ vergleicht Tempo sowie Rhythmus von zwei Musikstücken und passt sie einander an, so wie es ein DJ tun würde. Damit geht ein Lied ohne Pause nahtlos in das andere über. MixDJ hilft auch bei der Zusammenstellung von passenden Abspiellisten.

Auf welchen Betriebssystemen oder Handy-Modellen die Software läuft, hat NXP Software nicht verraten. Auch zum Preis gab es keine Angaben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 14,95€
  3. 2,99€

Bouncy 18. Feb 2008

wer nicht auf ein vorangekündigtes, ungetestetes und kostenpflichtiges programm warten...

unbekannt 18. Feb 2008

dumm

Hulk 18. Feb 2008

Hallo, auf meinem N70 geht es mit dem Schneiden und Nachvertonen schon ganz gut...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /