Freier Zugriff auf Microsofts binäre Office-Formate

Microsoft gibt Spezifikationen frei

Wie angekündigt, hat Microsoft die Spezifikationen für die binären Office-Formate des Softwaregiganten freigegeben. Damit erhalten nun alle Interessierten Zugriff auf den Aufbau der Dateiformate von Word, Excel, PowerPoint sowie Drawing. Als kleine Überraschung wurden auch die Spezifikationen des WMF-Dateiformats veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort hat jedermann Zugriff auf die Spezifikationen der binären Office-Formate doc, xls, ppt sowie das Dateiformat von Office Drawing, die gesammelt auf einer Webseite präsentiert werden. Zwar waren diese Spezifikationen bereits zuvor lizenzfrei zu bekommen, aber diese gab es erst nach direkter Anfrage bei Microsoft. Es gibt die Vermutung, dass dabei vor allem große Unternehmen berücksichtigt wurden, während kleinere Entwickler oder Firmen keine Möglichkeit hatten, an diese Daten heranzukommen.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  2. IT-Experten (m/w/d) für die Abteilung Sicherheitsberatung
    Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Nürnberg
Detailsuche

Nun hat Microsoft diese Spezifikationen unter der Open Specification Promise veröffentlicht. In diesem Rahmen wurden auch die Spezifikationen für das WMF-Dateiformat (Windows Metafile Format) sowie das "Windows Compound Binary File Format" und die Spezifikationen zum "Ink Serialized Format" (ISF) frei zugänglich gemacht.

Zudem wurde auf Sourceforge der bereits angekündigte "Office Binary Translator to Open XML" veröffentlicht. Innerhalb des Projekts soll ein Konverter unter einer BSD-Lizenz entwickelt werden, um die alten Office-Formate aus Redmond in das neue XML-Format OOXML umzuwandeln. Hierbei will Microsoft mit anderen Firmen zusammenarbeiten. Noch befinde sich das Projekt in einem frühen Stadium, erklärte Brian Jones aus Microsofts Office-Team.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Steppenwolf 19. Feb 2008

Denke bitte daran, dass diese Zahlen ausschließlich Kunden von Alfresco betrifft und...

Noch einer ... 19. Feb 2008

Schon mal was von "Ungarischer Notation" gehört? http://de.wikipedia.org/wiki...

irgendeiner 19. Feb 2008

Ja, ist toll! Hätte nie gedacht, dass die das mal machen.

OpenDeppTroll 19. Feb 2008

Dann kann man sich den Käse mit OOXML (nachfolger von 00WCReiniger) gleich sparen.

;-) 18. Feb 2008

Leider hat Microsoft nicht für die Entwickler alles geöffnet, sondern für Wirtschafts...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek: Enterprise
Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung

Vor 20 Jahren startete mit Enterprise die damals ungewöhnlichste Star-Trek-Serie. Das unrühmliche Ende nach vier Jahren erscheint heute unverdient.
Von Tobias Költzsch

Star Trek: Enterprise: Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung
Artikel
  1. TPM und Secureboot: Poettering will bessere Verschlüsselung unter Linux
    TPM und Secureboot
    Poettering will bessere Verschlüsselung unter Linux

    Mit Sicherheitstechniken von Windows, MacOS oder ChromeOS könnten übliche Linux-Distributionen nicht mithalten. Der Systemd-Gründer will das ändern.

  2. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

  3. Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive
    Echte Controller
    Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

    Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /