Abo
  • IT-Karriere:

HD-DVD - Toshiba gibt angeblich auf

Japanischer Sender NHK meldet Stopp von Toshibas HD-DVD-Entwicklung

Toshiba, der bislang größte Verfechter der HD-DVD, gibt im Kampf um den DVD-Nachfolger angeblich auf. Der japanische Fernsehsender NHK meldet, Toshiba stelle die Produktion und Entwicklung von HD-DVD-Produkten ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar werde Toshiba noch eine Weile HD-DVD-Geräte verkaufen, die Produktion sowie die Entwicklung neuer Geräte solle aber gestoppt werden, so NHK. Stimmen die Angaben des japanischen Fernsehsenders, dürfte dies das Ende im Formatkrieg zwischen HD-DVD und Blu-ray sein.

Zuletzt verkündete die US-amerikanische Versandvideothek Netflix, dass keine neuen HD-DVDs mehr eingekauft werden. Zuvor hatten einige europäische Filmstudios mitgeteilt, künftig nur noch auf Blu-ray zu setzen. Ausgangspunkt für die Entscheidung im "Formatkrieg" war Warners Ankündigung, künftig exklusiv auf Blu-ray zu setzen. Seitdem legte der Absatz von Blu-ray-Geräten deutlich zu, obwohl Toshiba die Preise für seine Geräte deutlich senkte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

uhurundiger 19. Feb 2008

Natürlich ist die X-Box nippes. BluRay ist auch Nippes. Auch jedes Auto das mehr kann...

Defi 18. Feb 2008

von HD-DVD... Leider! (Jetzt könnten die Freitagtrolle schon am Montag mal Trollen ohne...

Lemmy 18. Feb 2008

FULL ACK!!! ha ha :)

mr.escape 18. Feb 2008

Es ist zwar nicht wirklich weltbewegend, aber ich wundere mich doch, warum die...

nativ... 18. Feb 2008

"angeblich" hat auch die qualität der golem beiträge gelitten


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /