Schweizer Züge mit drahtlosem Internet

Voraussichtlich ab April 2008

Reisende in der Schweiz können bald auch im Zug das Internet nutzen. Voraussichtlich ab April 2008 soll der drahtlose Internetzugang in ausgewählten Zügen der Schweizerischen Bundesbahnen zur Verfügung stehen, berichtet die Tageszeitung 20 Minuten.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit rüstet der Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom 75 Wagen der ersten Klasse entsprechend um. Der Zugang wird über HSPA erfolgen. Die Wagen werden hauptsächlich auf der Strecke zwischen Zürich und Bern zum Einsatz kommen. Abgerechnet wird der Dienst über die Telefonrechnung, die Kreditkarte oder mit einer Prepaid-Karte. Die Preisgestaltung sowie der genaue Starttermin stehen noch nicht fest.

In deutschen ICE-Zügen gibt es schon seit Ende 2005 auf verschiedenen Strecken Internetzugang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


frozen 18. Feb 2008

Du hasts gesagt, AR :) Ohne weitere Worte...

frozen 18. Feb 2008

Ich habs schon auf 6h gebracht, von Mitte Schweiz - südlich der Alpen. In der Zeit hat so...

hm_ 18. Feb 2008

da könnten die aber auchn von grenze zu grenze n kabel spannen für die 3 Kilometer wärs...

RaiseLee 17. Feb 2008

Mag ja sein das die Schweiz ne wahnsinns Flächenabdeckung hat. Sie ist sogar noch grösser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /