Abo
  • Services:
Anzeige

Kamera mit Computerbrille verbessert die Sicht

SightMate LV920 mit Hilfen für Sehbehinderte

Sie sieht aus wie eine der seit Jahren recht erfolglos vermarkteten Computer-Display-Brillen - doch die Technik kann mehr als nur Spielfilme abzuspielen. Mit dem SightMate LV920 bringt Eyetonomy eine Display-Brille heraus, die das Bild der Umgebung erfasst und für den Nutzer passend verbessert. So können zum Beispiel Farbfehlsichtige die Kontraste erkennen, die ihnen sonst verborgen bleiben. Auch Vergrößerungen des Echtzeitbildes sind möglich.

SightMate-Brille
SightMate-Brille
Mittig über dem Nasenbügel sitzt eine 2-Megapixel-Kamera, die beiden Displays vor den Augen bieten jeweils eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln mit 24 Bit Farbtiefe. Farbfehlsichtige können mit einem Knopfdruck auf den SightMate-Controller, der als externe Box mitgeliefert wird, die erfassten Farben so abändern, bis sie genügend Kontraste sehen können. Auch Randabstufungen lassen sich verbessern, indem das digitale Echtzeitbild mit Bildbearbeitungsfunktionen verändert wird.

Anzeige

Doch nicht nur hier hilft die SightMate-Brille. Das Objektiv ist als Zoom ausgelegt und kann eine bis zu dreifache Vergrößerung der Umgebung liefern. Soll es noch mehr sein, setzt darüber hinaus noch ein 4faches Digitalzoom ein, das aber wie auch bei normalen Digitalkameras die Bilder aufpixeln lässt. Der Zoom lässt sich sowohl im Nahbereich als Lupe als auch im Fernbereich einsetzen.

Eyetonomys SightMate LV920 soll ungefähr 260 Gramm wiegen - die Akkulaufzeit wird mit ungefähr 4,5 Stunden angegeben. Der Controller wiegt rund ein Pfund und wird in die Hemd- oder Gürteltasche gesteckt. Er bietet neben Zoom- und Helligkeitseinstellungen für die Mikrodisplays der Brille z.B. auch eine Autofokus-Taste sowie einen Eingang für den Fernseher.

Eyetonomys SightMate LV920 kostet im Online-Shop des Herstellers rund 3.500,- US-Dollar.


eye home zur Startseite
felixat 19. Feb 2008

aber is ging ja um die frage ob man einen raeumlichen eindruck mit nur einer kamera...

Casandro 17. Feb 2008

Die Zielkundschaft sieht das eh nicht. :)

tomacco 16. Feb 2008

LeVar Burton wird heute 51. :)

..... 15. Feb 2008

http://en.wikipedia.org/wiki/Image:GeordiLaForge.jpg ich rieche patente :D

number 8 15. Feb 2008

Na klar, mit direkter Anbindung an StudiVZ, MySpace und co. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Seitenbau GmbH, Konstanz
  4. Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Wünsche für das neue ANNO

    DeathMD | 13:18

  2. Re: In den Finger geschnitten: Klage gen Zwilling...

    jo-1 | 13:17

  3. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    ArcherV | 13:17

  4. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    the_wayne | 13:14

  5. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    nurmalsoamrande | 13:14


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel