• IT-Karriere:
  • Services:

2,4 Millionen Blu-ray-Filme in Europa verkauft

"Fluch der Karibik" als Verkaufsschlager im Weihnachtsgeschäft

Den Marktforschern von GfK International zufolge wurden in Europa bereits über 2 Millionen Blu-ray-Filme verkauft. Ein sprunghaftes Wachstum brachte dabei vor allem das Geschäft zum Ende des Jahres 2007, angetrieben von Hollywood-Streifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die "Blu-ray Disc Association" (BDA) in London bekannt gab, wurde die Zahl von 2,4 Millionen verkauften Filmen nur zwei Monate erreicht, nachdem die millionste Blu-ray Disc in Europa verkauft wurde. Das Firmenkonsortium aus Hard- und Softwareherstellern beruft sich bei diesen Zahlen auf Erhebungen von GfK International.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Hays AG, Ulm

Demnach sollen alleine im Dezember 2007 eine halbe Million Blu-ray-Filme über den Ladentisch gegangen sein, 100.000 davon entfallen auf "Fluch der Karibik: Am Ende der Welt". Auf den Plätzen 2 und 3 liegen "Die Simpsons: Der Film" und der Bond-Streifen "Casino Royale". Verkaufszahlen für diese Filme veröffentlichte die BDA jedoch nicht.

Insgesamt sollen in den letzten zwei Monaten dreimal so viele Blu-ray Discs wie HD-DVDs in Europa verkauft worden sein. Die BDA sieht darin einen Erfolg für ihr Format, den die Kunden möglich gemacht hätten, und dies noch vor der Ankündigung von Warner, die HD-DVD nicht mehr zu unterstützen.

Den größten Anteil an den guten Verkaufszahlen der Filme hat jedoch die Verbreitung der PlayStation 3. Wie die BDA meldet, wurden 2007 ganze 3,2 Millionen Exemplare der Konsole mit Blu-ray-Laufwerk in Europa verkauft, dem stehen aber nur 34.000 reine Blu-ray-Player gegenüber.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 29,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 18,99€

Käufer 17. Feb 2008

Na LOGO! Du sollst doch schon im Schrank erkennen können: dies sind DVDs, die müssen...

Mal schauen 17. Feb 2008

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie finde ich es momentan noch griffiger, einen Film in...

Henry Lowtrack 16. Feb 2008

http://www.heise.de/newsticker/meldung/103609 Das ist jetzt aber toter als tot.

marikulix 15. Feb 2008

Unter welchen Umständen sollte man einen HDV nicht für HD nutzen können? Evtl. ist dir...

EF HD 15. Feb 2008

Hab ich auch nicht behauptet. CD-I war aber nun wirklich eine Mini-Nische ;)


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /