Abo
  • Services:

2,4 Millionen Blu-ray-Filme in Europa verkauft

"Fluch der Karibik" als Verkaufsschlager im Weihnachtsgeschäft

Den Marktforschern von GfK International zufolge wurden in Europa bereits über 2 Millionen Blu-ray-Filme verkauft. Ein sprunghaftes Wachstum brachte dabei vor allem das Geschäft zum Ende des Jahres 2007, angetrieben von Hollywood-Streifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die "Blu-ray Disc Association" (BDA) in London bekannt gab, wurde die Zahl von 2,4 Millionen verkauften Filmen nur zwei Monate erreicht, nachdem die millionste Blu-ray Disc in Europa verkauft wurde. Das Firmenkonsortium aus Hard- und Softwareherstellern beruft sich bei diesen Zahlen auf Erhebungen von GfK International.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. MT AG, Frankfurt am Main

Demnach sollen alleine im Dezember 2007 eine halbe Million Blu-ray-Filme über den Ladentisch gegangen sein, 100.000 davon entfallen auf "Fluch der Karibik: Am Ende der Welt". Auf den Plätzen 2 und 3 liegen "Die Simpsons: Der Film" und der Bond-Streifen "Casino Royale". Verkaufszahlen für diese Filme veröffentlichte die BDA jedoch nicht.

Insgesamt sollen in den letzten zwei Monaten dreimal so viele Blu-ray Discs wie HD-DVDs in Europa verkauft worden sein. Die BDA sieht darin einen Erfolg für ihr Format, den die Kunden möglich gemacht hätten, und dies noch vor der Ankündigung von Warner, die HD-DVD nicht mehr zu unterstützen.

Den größten Anteil an den guten Verkaufszahlen der Filme hat jedoch die Verbreitung der PlayStation 3. Wie die BDA meldet, wurden 2007 ganze 3,2 Millionen Exemplare der Konsole mit Blu-ray-Laufwerk in Europa verkauft, dem stehen aber nur 34.000 reine Blu-ray-Player gegenüber.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

Käufer 17. Feb 2008

Na LOGO! Du sollst doch schon im Schrank erkennen können: dies sind DVDs, die müssen...

Mal schauen 17. Feb 2008

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie finde ich es momentan noch griffiger, einen Film in...

Henry Lowtrack 16. Feb 2008

http://www.heise.de/newsticker/meldung/103609 Das ist jetzt aber toter als tot.

marikulix 15. Feb 2008

Unter welchen Umständen sollte man einen HDV nicht für HD nutzen können? Evtl. ist dir...

EF HD 15. Feb 2008

Hab ich auch nicht behauptet. CD-I war aber nun wirklich eine Mini-Nische ;)


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /