Abo
  • IT-Karriere:

Gratis: TextMaker Viewer für verschiedene Textformate

Neue Version der Anzeigesoftware erschienen

SoftMaker hat eine aktualisierte Version des TextMaker Viewers für die Windows-Plattform veröffentlicht. Dieser zeigt neben TextMaker- und Word-Dateien unter anderem auch Dokumente im OpenDocument-Format an. Eine Office-Software muss dann nicht installiert sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt kann der TextMaker Viewer 2008 eine Vielzahl an Textdokumenten lesen. Hierbei versteht er leider nicht das aktuelle Word-Format von Office 2007, öffnet aber selbstverständlich Dokumente von SoftMaker Office 2008. ODF kann die Software ebenfalls lesen, was auch für frühere OpenOffice.org-Dateien sowie für ältere StarOffice-Dokumente gilt.

Stellenmarkt
  1. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Darüber hinaus versteht die Freeware die Formate rtf und html sowie normale Textdateien. Aber auch Dokumente von Microsofts Pocket Word lassen sich damit öffnen. Der TextMaker Viewer soll nur wenig Speicher benötigen und ist somit schnell gestartet, ohne dass der Nutzer lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss. Neben der Anzeige bietet die Software auch die Möglichkeit, Dokumente auszudrucken.

Auf www.officeviewers.de kann der TextMaker Viewer 2008 für die Windows-Plattform kostenlos heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

MrQxQ 16. Feb 2008

Besorg halt den kostenlosen WordViewer von Microsoft.

bulsara 15. Feb 2008

Heute ist Freitag, die sind alle bei heise.de ;o)


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /