Abo
  • Services:

Neuer Chef für SCO?

Angeblich muss Darl McBride zurücktreten

100 Millionen US-Dollar will der Investor SNCP in SCO stecken und dem Unternehmen so ermöglichen, seine juristischen Ansprüche durchzusetzen. Laut Medienberichten ist diese Finanzierung jedoch an Bedingungen geknüpft.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie verschiedene US-Medien berichten muss SCO-Geschäftsführer Darl McBride sofort nach Abschluss des Geschäfts mit dem Finanzinvestor Steve Norris Capital Partners (SNCP) zurücktreten. Zudem müsse sich SCO verpflichten, seine Forderungen weiter aggressiv gegen Novell, IBM und auch Firmen wie AutoZone durchzusetzen.

Mit einer Investition von bis zu 100 Millionen US-Dollar will SNCP dem Unternehmen ermöglichen, sich zu restrukturieren und aus dem Insolvenzverfahren zu gelangen. So soll SCO - die das Urheberrecht an Unix beanspruchen - nicht nur neue Produkte entwickeln, sondern auch seine Ansprüche weiter geltend machen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 29,95€
  3. (-68%) 15,99€

Nameless 21. Feb 2008

Ich hab nichts gegen Huren, aber sehr wohl etwas gegen SCO.

Nameless 21. Feb 2008

1. Wenn IBM bzw. die IBM-Anwälte festgestellt hätten, dass SCO ihnen wegen Unix/Linux...

DrAgOnTuX 18. Feb 2008

... von meiner "DAS IST DAS ENDE"-Jungfräulichkeit :) Freibier für alle, wer will...

Hansel 15. Feb 2008


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Security: Vernetzte Autos sicher machen
    Security
    Vernetzte Autos sicher machen

    Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
    2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
    3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /