Abo
  • Services:
Anzeige

R.E.M. wirbt mit Open Source für neues Album

Fans dürfen Video remixen

Am 1. April soll das neue Album von R.E.M. erscheinen. Um die Aufmerksamkeit der Fans auf das Ereignis zu lenken, startet die Band im Vorfeld eine Remix-Aktion und setzt dabei auf eine Open-Source-Lizenz.

Immer mehr bekannte und unbekannte Musiker und Bands nutzen das Internet, um Werbung für ihre Musik zu machen. Zuletzt sorgte die Band Radiohead weltweit für Kontroversen, als sie die Songs ihres noch unveröffentlichten Albums In Rainbows vorab als MP3-Dateien veröffentlichten. Sie überließen es dabei den Fans, den Preis für den Download selbst festzulegen.

Anzeige

R.E.M. verfolgt jetzt eine etwas andere Strategie als Radiohead. Auf einer eigens dafür eingerichteten Website bieten sie zehn Videos zum Remixen durch die Fans an. Die Videos zur ersten Single des neuen Albums, Supernatural Serious, entstanden am 21. Januar in New York, wo R.E.M. Kurzkonzerte in einem Restaurant und einem daneben gelegenen Sex-Shop spielten.

Die Aufnahmen im HD-Videoformat werden unter einer Open-Source-Lizenz bereitgestellt und können als MP4-Dateien heruntergeladen werden. Die Fans dürfen daraus "ihr" Supernatural-Serious-Video zurechtschneiden und auf eine YouTube-Seite hochladen. Die größte Hürde fürs Mitmachen dürfte das Videoformat darstellen. Die Kosten für brauchbare HD-Video-Bearbeitungs-Soft- und Hardwareware übersteigen im Augenblick noch das Budget der meisten Verbraucher. In jedem Fall wird die Aktion einen gewünschten Effekt haben: neugierig machen auf das kommende Album. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Mh... 18. Feb 2008

Das gekrissel ist u.U. auch darauf zurückzuführen, dass die aufnahmen nachts gemacht...

Nath 16. Feb 2008

Wow, dass ich das noch erleben darf, dass diese Frage sorum gestellt wird... ;)

spacy 15. Feb 2008

YouTube kann man nicht mal als SD bezeichnen...

stpn 15. Feb 2008

nur die wenigsten.

Rainer Tsuphal 15. Feb 2008

auch k.t.


PICKONE Blog / 15. Feb 2008

R.E.M.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 1,49€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Ist doch bei Intel nichts neues

    honna1612 | 16:06

  2. Re: Ist "aktuellen Film früh sehen" wirklich so...

    Paule | 16:05

  3. Das hätte schon vor 2 Jahren passieren sollen...

    honna1612 | 16:05

  4. Nutzlos

    genussge | 16:03

  5. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Auspuffanlage | 16:03


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel