Abo
  • Services:

R.E.M. wirbt mit Open Source für neues Album

Fans dürfen Video remixen

Am 1. April soll das neue Album von R.E.M. erscheinen. Um die Aufmerksamkeit der Fans auf das Ereignis zu lenken, startet die Band im Vorfeld eine Remix-Aktion und setzt dabei auf eine Open-Source-Lizenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Immer mehr bekannte und unbekannte Musiker und Bands nutzen das Internet, um Werbung für ihre Musik zu machen. Zuletzt sorgte die Band Radiohead weltweit für Kontroversen, als sie die Songs ihres noch unveröffentlichten Albums In Rainbows vorab als MP3-Dateien veröffentlichten. Sie überließen es dabei den Fans, den Preis für den Download selbst festzulegen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

R.E.M. verfolgt jetzt eine etwas andere Strategie als Radiohead. Auf einer eigens dafür eingerichteten Website bieten sie zehn Videos zum Remixen durch die Fans an. Die Videos zur ersten Single des neuen Albums, Supernatural Serious, entstanden am 21. Januar in New York, wo R.E.M. Kurzkonzerte in einem Restaurant und einem daneben gelegenen Sex-Shop spielten.

Die Aufnahmen im HD-Videoformat werden unter einer Open-Source-Lizenz bereitgestellt und können als MP4-Dateien heruntergeladen werden. Die Fans dürfen daraus "ihr" Supernatural-Serious-Video zurechtschneiden und auf eine YouTube-Seite hochladen. Die größte Hürde fürs Mitmachen dürfte das Videoformat darstellen. Die Kosten für brauchbare HD-Video-Bearbeitungs-Soft- und Hardwareware übersteigen im Augenblick noch das Budget der meisten Verbraucher. In jedem Fall wird die Aktion einen gewünschten Effekt haben: neugierig machen auf das kommende Album. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Mh... 18. Feb 2008

Das gekrissel ist u.U. auch darauf zurückzuführen, dass die aufnahmen nachts gemacht...

Nath 16. Feb 2008

Wow, dass ich das noch erleben darf, dass diese Frage sorum gestellt wird... ;)

spacy 15. Feb 2008

YouTube kann man nicht mal als SD bezeichnen...

stpn 15. Feb 2008

nur die wenigsten.

Rainer Tsuphal 15. Feb 2008

auch k.t.


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /