Abo
  • Services:
Anzeige

EA entwickelt Alarmstufe Rot 3

Neues Command & Conquer für Strategiefans

Mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 bringt Electronic Arts eine seiner klassischen Echtzeitstrategie-Serien zurück - auf PC und Konsolen. Diesmal muss sich der Spieler in einer alternativen Zukunft der Gegnerscharen entledigen - und kann das Spiel in einer kompletten Kooperationskampagne auch zu zweit erleben.

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
Alarmstufe Rot 3 dreht sich um einen missglückte Zeitreise - und erweitert den klassischen Ost-West-Konflikt: Die wankende Sowjetunion versucht die Geschichte zu ändern, was aber fehlschlägt und zu einer alternativen Zeitachse mit anderer Technikentwicklung führt. Friedlicher ist leider auch diese nicht, stattdessen tobt der dritte Weltkrieg - zwischen den Alliierten, den Sowjets und den in dieser Parallelwelt zur Hightech-Großmacht gewachsenen Japanern.

Anzeige

Das Waffensammelsurium soll Alarmstufe-Rot-typisch beispielsweise Blitze schleudernde Teslaspulen, schwer bewaffnete Bären, Kriegsdelfine, schwimmende Inselfestungen, Luftschiffe und transformierbare Panzer umfassen. Auch Teleportation, Unsichtbarkeit und andere Dinge sind möglich. Das Szenario basiert laut EA auf der Frage: "Was wäre wenn alle bizarren Forschungsprojekte der letzten 70 Jahre wirklich Früchte getragen hätten? [...] Was wenn die Sowjetunion überlebt hätte und blüht; wie würde sie 10 Jahre in der Zukunft aussehen?" Neben der dritten Fraktion und den Seegefechten als zentrale Erweiterungen soll der Spielverlauf von Alarmstufe Rot 3 schnell und flüssig sein, wirbt EA.

"Es ist schon viel zu lange her", so Chris Corry, der Produzent von Alarmstufe Rot 3. "Die Fans mussten über sieben Jahre auf ein weiteres Alarmstufe Rot warten. Deswegen arbeiten wir hart daran, dass sich das Warten auch gelohnt hat. Wir bleiben den Wurzeln von Alarmstufe Rot treu und fügen gleichzeitig neue Elemente wie die in Kooperation gespielte Kampagne hinzu."

"Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3" wird zur Zeit von EA Los Angeles für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 entwickelt. Wann mit dem Spiel gerechnet werden kann, wurde noch nicht verkündet - im Sommer 2008 will EA jedoch ankündigen, ab wann der Beta-Test für die PC-Version startet. Eine Einladung dazu soll im Command-&-Conquer-3-Erweiterungspaket "Kanes Rache" enthalten sein.


eye home zur Startseite
cyberknights 13. Mär 2008

weil die anderen den teleporter haben

It's Me 19. Feb 2008

Also Renegade fand ich damals im Multiplayer sehr spaßig und Generals ist nicht wirklich...

Starship Trooper 17. Feb 2008

EA wärmt ein altbackenes Spiel wieder auf (ändert paar Farben und so) und verkauft es als...

DER GORF 15. Feb 2008

HA! das wars was ich ursprünglich gesucht hatte, ich konnte mich nur nicht mehr an den...

DER GORF 15. Feb 2008

Die Viecher sind alles Vichser, die habens nicht besser verdient. -.-




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 229,99€
  3. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 21:48

  2. Re: Akkubrand? Ich glaube nicht..

    thinksimple | 21:48

  3. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    mambokurt | 21:47

  4. Re: Sehr guter Artikel. Nur 2 Tippfehler :)

    der_wahre_hannes | 21:44

  5. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    thinksimple | 21:44


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel