Abo
  • Services:

United Internet steigt bei Adition ein

Beteiligung an Adition-Mutter Virtual Minds AG

Die United Internet AG hat sich mit 48,65 Prozent an der Freiburger Virtual Minds AG beteiligt und deren auf AdServing spezialisierten Tochterunternehmen Adition beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,

Virtual Minds hält neben der Beteiligung an Adition auch Mehrheitsbeteiligungen am Rechenzentren-Betreiber Myloc, der Werbeplattform BannerCommunity, dem Glasfasernetzwerk-Betreiber Fibre One Networks und dem Spieleportal gamed.de. Auch nach dem Einstieg von United Internet bei Virtual Minds soll dessen Management, bestehend aus Andreas Kleiser, Torsten Wenniges und Christoph Herrnkind, das operative Geschäft der Holding und ihrer Töchter führen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Fachhochschule Aachen, Aachen

Allerdings stellt United Internet dabei klar die Beteiligung an Adition in den Vordergrund. Adition ist laut United Internet nach Doubleclick und AdTech der drittgrößte Adserer-Anbieter im deutschen Online-Markt. Zu den Kunden von Adition zählen unter anderem die Deutsche Bahn (DB), Tagesspiegel Online und Tipp24.de.

United Internet will durch eine Minderheitsbeteiligung die Position von Adition als unabhängigem Dienstleister festigen. Hingegen steht Doubleclick vor der Übernahme durch Google, AdTech gehört zu AOL.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /