Abo
  • Services:

Übernimmt Yahoo MySpace zum Schutz vor Microsoft?

News Corp. verhandelt angeblich über einen Einstieg bei Yahoo

In einem Brief an die Aktionäre von Yahoo begründet Yahoo-CEO und -Gründer Jerry Yang die Absage an das Übernahmeangebot von Microsoft. Unterdessen verhandelt Yahoo laut Medienberichten mit News Corp. über eine Übernahme von MySpace, um die Übernahme durch Microsoft abzuwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo habe große Chancen im Markt und sei einzigartig positioniert, um diese zu kapitalisieren, schreibt Jerry Yang an seine Aktionäre. Der globale Markt für Online-Werbung werde von 45 Milliarden US-Dollar 2007 auf 75 Milliarden US-Dollar 2010 anwachsen und Yahoo sei flink unterwegs, um sich seinen Anteil daran zu sichern.

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. Labor Kneißler GmbH & Co. KG, Burglengenfeld bei Regensburg

Derweil berichten diverse Medien, Yahoo verhandle derzeit mit Rupert Murdochs News Corp. über eine Übernahme von MySpace und anderen Online-Aktivitäten der News Corp. sowie deren Verzahnung mit Diensten von Yahoo. Im Gegenzug soll die News Corp einen Anteil von rund 20 Prozent an Yahoo erhalten. So würde ein größeres Unternehmen mit einem starken Partner entstehen, das Microsoft nicht schlucken kann, so die Idee. Allerdings seien sich Yahoo und News Corp. noch nicht über die Bewertung von MySpace einig, wovon abhängt, welchen Anteil News Corp. letztendlich an Yahoo halten würde.

Derweil soll Microsoft die ersten Großaktionäre von Yahoo für sich gewonnen haben. Zudem sollen laut InformationWeek erste Klagen von Yahoo-Aktionären gegen Yahoo eingereicht worden sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 18,49€
  3. (-78%) 6,66€
  4. 3,89€

Fred09 14. Feb 2008

Was der Händler nun damit zu tun hat, wie viel Geld ein Betriebssystem kostst. Bla. Die...

lukas123 14. Feb 2008

Immerhin treten immer mehr große Verläge und TV-Sender auf den Onlinemarkt. Oder was hat...


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


      •  /