Abo
  • Services:

Yahoo oneConnect fürs Handy: Alles ist mit allem verbunden

Yahoo integriert soziale Kommunikation über mehrere Ebenen auf dem Mobiltelefon

Yahoo hat auf dem Mobile World Congress 2008 mit oneConnect eine Softwarelösung für Mobiltelefone gezeigt, die es Nutzern ermöglicht, ihre mobile Kommunikation über eine zentrale Oberfläche zu verwalten. Der Nutzer bekommt für alle seine sozialen Kontakte angezeigt, ob sie gerade eine SMS geschickt haben, im Chat online sind oder in einer Community einen neuen Beitrag veröffentlicht haben. Außerdem meldet das Mobiltelefon, wenn sich ein Freund aus den Kontakten in der Nähe befindet.

Artikel veröffentlicht am , yg

oneConnect
oneConnect
Yahoos oneConnect bietet eine Verknüpfung zu sozialen Netzwerken wie Flickr, Xing (vormals openBC) oder Facebook, in die ein Anwender eingebunden ist und meldet, sobald sich bei einem der Kontakte in den verschiedenen Communities eine Änderung ergeben hat. So erfährt der Nutzer, dass ein Freund per ICQ online gegangen ist oder neue Fotos auf Flickr gestellt hat.

Inhalt:
  1. Yahoo oneConnect fürs Handy: Alles ist mit allem verbunden
  2. Yahoo oneConnect fürs Handy: Alles ist mit allem verbunden

Instant Messaging und SMS bindet Yahoo ebenfalls in oneConnect ein, der Nutzer kann sich hier für jeden Kontakt seine Konversationen anzeigen lassen. Dabei bestimmt der Nutzer, wie viele Stunden, Tage oder Wochen solch eine Konversation zurückreichen, also angezeigt werden soll. Das Maximum sollen drei Monate sein. Die Begrenzungsoption soll eine Datenüberflutung verhindern. Auf einem kleinen Handy-Display kann es schnell unübersichtlich werden und erst in der Praxis kann sich erweisen, wie sich die Datenmengen vom Anwender angemessen nutzen lassen.

oneConnect
oneConnect
Yahoos oneConnect API ist offen, so dass sich jeder Anbieter einbinden lässt, sofern dieser oder aber Yahoo eine entsprechende Integration vornimmt. Derzeit sind Yahoo Messenger, Google Talk, AOL Instant Messenger und MSN Messenger verfügbar. Außerdem informiert oneConnect über eingegangene E-Mails auf fremden Servern, etwa von Yahoo Mail, MSN Hotmail, Google Mail und AOL Mail. Yahoo ist derzeit auch in Gesprächen mit DataViz, die sich durch den mobilen Zugriff auf Exchange-Daten sowie die Anzeige von Office-Formaten spezialisiert haben und DocumentsToGo für verschiedene Plattformen anbieten.

Auch die Kommunikation innerhalb sozialer Netzwerke will oneConnect verbessern. Es reicht eine Anmeldung bei oneConnect und schon wird in allen Netzwerken des Nutzers der Status von offline auf online geändert. Außerdem kann der Nutzer eine Nachricht wie "Ich bin ab nächste Woche im Urlaub" an mehrere oder alle seine Netzwerke schicken - ähnlich wie eine Gruppen-SMS.

Yahoo oneConnect fürs Handy: Alles ist mit allem verbunden 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Midsommer 14. Feb 2008

Auch wenn vom Vorposter: stimme ich zu - nur: für die einen sind mehr Begegnungen ein...

Leser 14. Feb 2008

Das Gespräch erinnert mich irgendwie ein wenig an American Psycho. :D

Überwachung 14. Feb 2008

Wird auch Zeit!


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

    •  /