Abo
  • Services:

Besserer Support für Groupware-Server Kolab

LIS AG und Intevation GmbH arbeiten zusammen

Die Linux Information Systems AG (LIS AG) arbeitet mit der Intevation GmbH zusammen, um den eigenen Kunden besseren Support für den freien Groupware-Server Kolab zu bieten. Der bildet die Basis der Groupware-Komponente im LIS-Produktes CoreBiz.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Angebot der LIS AG richtet sich mit CoreBiz vor allem an mittelständische Unternehmen. Als Groupware wird das freie Kolab eingesetzt, auf das Linux-Clients per KDE Kontact und Windows-Clients mit Outlook zugreifen können, wofür in diesem Fall jedoch noch eine Zusatzsoftware benötigt wird.

Durch die nun beschlossene Zusammenarbeit sollen die LIS-Kunden schnell Hilfe bekommen, wenn sie Probleme mit Kolab haben. Intevation ist, ebenso wie Klarälvdalens Datakonsult AB und Erfrakon PartG, Mitglied des Kolab-Konsortiums, das Support für Kolab und Kontact anbietet. Weiterhin sollen Kunden sich durch die Zusammenarbeit individuelle Erweiterungen direkt von den Kolab-Entwicklern schreiben lassen können.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /