Abo
  • Services:

Zwischen Verbraucherschutz und Datensammelwut

An die Adresse des BMELV schließlich richtete Billen die Forderung, mehr für die Aufklärung und Unterstützung der Verbraucher zu tun. Die Charta der Verbrauchersouveränität in der digitalen Welt müsse zügig umgesetzt, in der "schulischen und außerschulischen Bildung" Internet-Kompetenz vermittelt werden.

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar wies in seinem Vortrag darauf hin, dass es bei der Identität eines Menschen um mehr gehe als um die reinen Identifizierungsmerkmale. Identität beschreibe vielmehr "die unverwechselbaren Eigenschaften eines Menschen". Gefahren für den Schutz der Persönlichkeitsrechte sah Schaar in der "unmäßigen Erfassung von Daten" und dem fahrlässigen Umgang damit. Identitätsdiebstahl sei zunehmend auch in Deutschland ein Problem. Ein Versand unverschlüsselter, personenbezogener Daten durch Behörden, der in jüngster Vergangenheit in Großbritannien zu eklatanten Datenschutzverletzungen geführt hat, könne auch in Deutschland nicht ausgeschlossen werden.

Sorgen bereiten Schaar das "Zusammenwachsen von staatlicher und wirtschaftlicher Datensammelei". Immer mehr Daten würden unnötig erhoben und für lange Zeit gespeichert. Das sei nicht nur bei der Vorratsdatenspeicherung der Fall, sondern auch beim geplanten elektronischen Personalausweis. Dieser soll nach aktuellem Planungsstand ohne plausiblen Grund einen elektronischen Fingerabdruck des Ausweisinhabers speichern.

 Zwischen Verbraucherschutz und DatensammelwutZwischen Verbraucherschutz und Datensammelwut 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Der kleine... 13. Feb 2008

Für den kleinen Datenhunger zwischendurch.

MehrLesen 13. Feb 2008

"[...] Dabei kritisierten sie Unternehmen, die unkontrolliert Daten von Kunden sammeln...

BSDDaemon 13. Feb 2008

Und die sammeln keine Daten? Wer ist denn so naiv das zu glauben?


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /