Abo
  • Services:
Anzeige

Zwischen Verbraucherschutz und Datensammelwut

An die Adresse des BMELV schließlich richtete Billen die Forderung, mehr für die Aufklärung und Unterstützung der Verbraucher zu tun. Die Charta der Verbrauchersouveränität in der digitalen Welt müsse zügig umgesetzt, in der "schulischen und außerschulischen Bildung" Internet-Kompetenz vermittelt werden.

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar wies in seinem Vortrag darauf hin, dass es bei der Identität eines Menschen um mehr gehe als um die reinen Identifizierungsmerkmale. Identität beschreibe vielmehr "die unverwechselbaren Eigenschaften eines Menschen". Gefahren für den Schutz der Persönlichkeitsrechte sah Schaar in der "unmäßigen Erfassung von Daten" und dem fahrlässigen Umgang damit. Identitätsdiebstahl sei zunehmend auch in Deutschland ein Problem. Ein Versand unverschlüsselter, personenbezogener Daten durch Behörden, der in jüngster Vergangenheit in Großbritannien zu eklatanten Datenschutzverletzungen geführt hat, könne auch in Deutschland nicht ausgeschlossen werden.

Anzeige

Sorgen bereiten Schaar das "Zusammenwachsen von staatlicher und wirtschaftlicher Datensammelei". Immer mehr Daten würden unnötig erhoben und für lange Zeit gespeichert. Das sei nicht nur bei der Vorratsdatenspeicherung der Fall, sondern auch beim geplanten elektronischen Personalausweis. Dieser soll nach aktuellem Planungsstand ohne plausiblen Grund einen elektronischen Fingerabdruck des Ausweisinhabers speichern.

 Zwischen Verbraucherschutz und DatensammelwutZwischen Verbraucherschutz und Datensammelwut 

eye home zur Startseite
Der kleine... 13. Feb 2008

Für den kleinen Datenhunger zwischendurch.

MehrLesen 13. Feb 2008

"[...] Dabei kritisierten sie Unternehmen, die unkontrolliert Daten von Kunden sammeln...

BSDDaemon 13. Feb 2008

Und die sammeln keine Daten? Wer ist denn so naiv das zu glauben?


www.tutsi.de / 01. Mär 2008

StudiVZ - Abmahnungen als Geschäftsmodell?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 12,99€
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Katastrophale UX

    schluchtenhacker | 14:20

  2. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 14:15

  3. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    xmaniac | 14:11

  4. Re: Wieso?

    Spiritogre | 14:04

  5. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Spaghetticode | 14:02


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel