Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Tauschbörse Hitflip wird flexibler

Tauschwert und Tauschpartner selbst aussuchen

Der Tausch von Büchern, CDs, DVDs oder Spielen über den Online-Dienstleister Hitflip soll für die Tauschenden flexibler werden. Die Nutzer können nun die Menge an verlangten "Flips" - die interne Tauschwährung von Hitflip - selbst festlegen und zudem den Tauschpartner selbst wählen, womit gute Bewertungen und faire Preise mehr Gewicht erhalten sollen.

Wie einige andere Tauschbörsen dreht sich auch Hitflip um Medienprodukte - in diesem Fall von gedruckten Büchern, Musik- und Hörspiel-CDs und DVD-Filmen bis hin zu Games. Die Nutzer tauschen untereinander, abgerechnet wird mit der internen Währung "Flips" - die Hitflip Media Trading GmbH verdient durch Gebühren in Höhe von 99 Euro-Cent pro Artikel.

Anzeige

Neu ist nun, dass Hitflip auch erlaubt, die Zahl der verlangten Flips selbst festzulegen - etwa wenn es sich um ein seltenes Stück handelt oder etwas schnell verkauft werden soll. Für den Fall, dass es mehrere Anbieter gibt, die ein Produkt eingestellt haben, können die nachfragenden Hitflip-Nutzer nun zudem frei auswählen, von welchem Anbieter das Tauschobjekt bezogen werden soll. Laut Hitflip haben Anbieter mit guten Bewertungen und fairen Preisen damit fortan bessere Chancen, ihr Produkt schnell loszuwerden.

Die Änderungen folgten einer Umfrage unter den Hitflip-Nutzern, von denen sich Ende 2007 über 70 Prozent der Befragten für eine höhere Flexibilität beim Tauschen ausgesprochen hatten. Wer den Preis oder Tauschpartner hingegen weiterhin nicht selbst bestimmen möchte, kann die Vorgabe des Systems weiterhin nutzen.

Beim Einstellen eines Artikels kann der Anbieter nun auch endlich den Zustand des Produktes genauer beschreiben - von "neu" bis "akzeptabel" - und zusätzlich einen Kommentar dazu abgeben.


eye home zur Startseite
bandy 04. Mär 2008

Hallo an alle, ab sofort ist das neue Internet- Handelsportal bandy24 online. Tauschen...

Fabian Berg 18. Feb 2008

Ich glaube, Du verwechselst hier, wer von wem abgekupfert hat...

Siga 13. Feb 2008

Das vermurkst den Markt, wenn die weiterverkauft werden. Die Leute sind in Foren z.B. zu...

Siga 13. Feb 2008

Man müsste den Durchschnittspreis der letzten Tausche und Angebote pro Artikel (die haben...

Martin... 13. Feb 2008

Ich bin seit gut 2 Jahren auf Hitflip und rundum damit zufrieden. Tauschticket finde ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  2. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  3. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  4. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  5. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  6. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  7. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  8. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  9. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  10. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Kubernetes

    Plasma | 15:33

  2. Re: so wie bei McDonalds

    thorben | 15:32

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    ImBackAlive | 15:31

  4. Re: man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln

    Dwalinn | 15:31

  5. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Berner Rösti | 15:30


  1. 15:41

  2. 15:16

  3. 14:57

  4. 14:40

  5. 14:26

  6. 13:31

  7. 13:14

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel