Abo
  • Services:

AMD stellt GPU-Dokumentation online

Webseite als zentrale Anlaufstelle

AMD hat nun eine Webseite gestartet, auf der sich Entwickler die Spezifikationen für ATI-Grafikchips herunterladen können. Diese werden zur Entwicklung eines freien Grafiktreibers benötigt, der in einer 2D-Version bereits seit ein paar Monaten vorliegt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf AMDs Entwicklerseiten findet sich nun auch ein "Open GPU Documentation"-Bereich, in dem die von AMD veröffentlichten Dokumentationen für die ATI-Chipsätze zu finden sind. Die derzeit hier erhältlichen Dokumentationen hatte AMD schon im September 2007 an Entwickler auf dem X Developer Summit verteilt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Daraufhin wurden sie bereits auf den Seiten des X.org-Projektes angeboten. Ankündigungen, ob von AMDs Seite in nächster Zeit weitere Spezifikationen folgen, gibt es noch nicht.

Der bisher auf Basis der Spezifikationen geschriebene Treiber, Radeonhd, erreichte bereits im November 2007 die Version 1.0. Die hat aber mehr symbolischen Charakter, denn auch wenn bereits einige Funktionen implementiert sind, kann diese Version weder mit 2D- noch mit 3D-Beschleunigung aufwarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Chihiros Reise ins Zauberland - Studio Ghibli Blu-Ray Collection 12,97€)
  2. (heute u. a. Sharkoon TG4 RGB Gehäuse 47,99€, Kingston 480-GB-SSD 54,90€)

kendon 18. Feb 2008

mir auch. such dir n eigenen nick.

default 13. Feb 2008

Du machst irgendwas falsch, denn die Karte sollte sehr gute 3D-Beschleunigung mit den...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /