Abo
  • IT-Karriere:

AMD stellt GPU-Dokumentation online

Webseite als zentrale Anlaufstelle

AMD hat nun eine Webseite gestartet, auf der sich Entwickler die Spezifikationen für ATI-Grafikchips herunterladen können. Diese werden zur Entwicklung eines freien Grafiktreibers benötigt, der in einer 2D-Version bereits seit ein paar Monaten vorliegt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf AMDs Entwicklerseiten findet sich nun auch ein "Open GPU Documentation"-Bereich, in dem die von AMD veröffentlichten Dokumentationen für die ATI-Chipsätze zu finden sind. Die derzeit hier erhältlichen Dokumentationen hatte AMD schon im September 2007 an Entwickler auf dem X Developer Summit verteilt.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

Daraufhin wurden sie bereits auf den Seiten des X.org-Projektes angeboten. Ankündigungen, ob von AMDs Seite in nächster Zeit weitere Spezifikationen folgen, gibt es noch nicht.

Der bisher auf Basis der Spezifikationen geschriebene Treiber, Radeonhd, erreichte bereits im November 2007 die Version 1.0. Die hat aber mehr symbolischen Charakter, denn auch wenn bereits einige Funktionen implementiert sind, kann diese Version weder mit 2D- noch mit 3D-Beschleunigung aufwarten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 26,99€
  3. 50,99€
  4. (-68%) 9,50€

kendon 18. Feb 2008

mir auch. such dir n eigenen nick.

default 13. Feb 2008

Du machst irgendwas falsch, denn die Karte sollte sehr gute 3D-Beschleunigung mit den...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /