Abo
  • IT-Karriere:

Firefox 3 Beta 3 steht zum Download bereit

Neue Version soll schneller und sparsamer im Speicherverbrauch sein

Die Fertigstellung von Firefox nähert sich, in der Nacht zum Mittwoch wurde eine dritte Beta-Version veröffentlicht. Diese wartet unter anderem mit verbesserten Sicherheitsfunktionen auf, soll sich stärker personalisieren lassen und ist besser an Windows Vista, MacOS X und Linux angepasst. Zudem versprechen die Entwickler einen Leistungsschub und auch im Hinblick auf den Speicherverbrauch gab es zahlreiche Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 Beta 3
Firefox 3 Beta 3
Die dritte Beta-Version von Firefox ist insgesamt die elfte Vorabversion für Entwickler. Die Firefox-Macher betonen entsprechend, dass es sich um eine weitere Testversion handelt, die sich nicht an Endbenutzer richtet. Dabei verspricht die Beta 3 zahlreiche Verbesserungen gegenüber der letzten Vorabausgabe.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Mit Firefox 3 halten einige wesentliche Veränderungen in der Architektur des Browsers Einzug. So nutzt Firefox 3 die Grafikbibliothek Cairo und verwendet neuen Code zur Anordnung eines Seitenlayouts. Diese Basis haben die Entwickler genutzt, um die Beta 3 schneller zu machen. Insgesamt wartet die Beta 3 mit rund 90 Änderungen auf, die für mehr Leistung sorgen sollen.

Firefox 3 Beta 3
Firefox 3 Beta 3
Besonderes Augenmerk schenkten die Entwickler auch dem Speicherverbrauch: Insgesamt wurden über 350 einzelne Speicherlecks gestopft, in der Beta 3 allein 50. Ein XPCOM Cycle Collector soll in Firefox 3 zudem unnötigen Speicherverbrauch weiter eindämmen, indem er gecachte Objekte schneller wieder freigibt.

Darüber hinaus wartet die Beta 3 mit einer verbesserten Präsentation der Identität sowie Sicherheit einer Website auf und unterstützt SSL-Zertifikate mit Extended Validation (EV), einem besseren Schutz von Malware, strikteren SSL-Fehlerseiten und einer Anti-Virus-Integration in den Download-Manager.

Firefox 3 Beta 3
Firefox 3 Beta 3
Add-Ons sollen sich künftig leichter finden lassen und der Status des Download-Managers wird nun auch in der Statusleiste angezeigt. Zudem gibt es einen Zoom für ganze Seiten und die Integration in Windows Vista, MacOS X und Linux wurde verbessert. Lesezeichen lassen sich nun mit einem Klick anlegen, es gibt intelligente Lesezeichenordner und die Vorschläge zur Vervollständigung bei der URL-Eingabe richten sich künftig danach, wie oft eine Seite besucht wird.

Die Firefox 3 Beta 3 steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit. Eine Liste von Änderungen findet sich in den Release Notes. Noch im ersten Halbjahr 2008 soll Firefox 3 veröffentlicht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 3,50€
  2. 48,49€
  3. 4,19€
  4. (-77%) 11,50€

cocoaufmrad 22. Feb 2008

Ich verstehe die Probleme überhaupt nicht: habe gerade den Download hinter mir und siehe...

the real ezhik 14. Feb 2008

Klar ist es ein Problem des OS und schlecht programmierter Webseiten, dass die neue...

CyrusTheVirus 14. Feb 2008

about:config in die Adresszeile eintippen und dann den Boolean-Wert extensions...

qOOp 13. Feb 2008

Mich würde mal interessieren, ob der FX3 lange Titel in RSS Feeds besser unterstützt...

martyk@gmx.de 13. Feb 2008

Stimmt. Ich finde es so auch übersichtlicher und logischer.


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /