Abo
  • IT-Karriere:

Sun kauft VirtualBox-Entwickler Innotek

Kaufpreis für deutschen Virtualisierungsspezialisten nicht genannt

Sun übernimmt den deutschen Virtualisierungsspezialisten Innotek aus Weinstadt. Innotek bietet mit VirtualBox eine freie Virtualisierungssoftware für Windows, Linux, MacOS X und Solaris an.

Artikel veröffentlicht am ,

VirtualBox richtet sich vor allem an Entwickler, die Software auf mehreren Betriebssystemen bauen, testen und ausführen wollen. Seit Januar 2007 wurde VirtualBox über vier Millionen Mal heruntergeladen. Künftig wird VirtualBox in Suns Virtualisierungsplattform xVM eingereiht und soll dadurch von Suns Vertriebs- und Partnernetzwerk profitieren. Sun konzentrierte sich mit xVM bislang auf die Server-Virtualisierung, nun kommt mit VirtualBox eine Desktop-Virtualisierung hinzu.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinback, Rostock
  2. Hays AG, Nürnberg

VirtualBox selbst ist Open Source, der Download umfasst nur etwa 20 MByte. Die Software ist für Windows und Linux sowie als Betaversion für Solaris und MacOS X verfügbar. Als Gast-Betriebssystem werden Windows (3.1 bis Vista), Linux (ab Kernel 2.2), Solaris für x86, OS/2, Netware und DOS unterstützt.

Für Sun ist die Übernahme von Innotek schon die zweite große Übernahme eines Open-Source-Unternehmens in diesem Jahr. Mitte Januar 2008 verkündete Sun die Übernahme von MySQL für eine Milliarde US-Dollar.

Nachtrag vom 14. Februar 2008:
Der anfangs genannte Kaufpreis ist versehentlich aus einem Bericht über einen anderen Unternehmenskauf in diesen Artikel gerutscht. Der Kaufpreis für Innotek wurde von Sun nicht genannt und ist auch Golem.de nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Blork 13. Feb 2008

Ne, ich krake nur bei Google Themen.

Professor... 13. Feb 2008

Wir haben hier soviel Software in der Schublade stecken, die sich schlecht verkauft...

Nyarla 13. Feb 2008

Hallo! Theoretisch(!) ja. Praktisch kann es Probleme geben, wenn 2 Betriebssyteme auf...

Gratul 12. Feb 2008

Innotek wirkt zumindest als Webseite als kleines Unternehmen, man kann davon ausgehen...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    •  /