Abo
  • Services:

Zweites großes Wartungs-Update für MacOS X 10.5

Ein paar Änderungen sind in der Backup-Anwendung Time Machine zu finden. Optional steht jetzt ein Icon zur Konfiguration der Menüleiste zur Verfügung und die Zuverlässigkeit der Backups soll unter anderem mit einigen externen Laufwerken gesteigert worden sein. Wer gehofft hat, mit dem MacOS-Update auch auf Netzwerkfestplatten sichern zu können, wird jedoch enttäuscht. In einem kurzen Test gelang es, weder eine NAS noch Apples Airdisk als Backup-Medium auszuwählen. Hier muss der Anwender weiterhin zu inoffiziellen Tricks greifen, die Time Machine auf die Sprünge helfen, aber gleichzeitig auch zu Problemen führen können.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. Brillux GmbH & Co. KG, Münster

Apples iSync kann nun mit mehr Samsung-Mobiltelefonen umgehen. Zu der bereits vorhandenen Unterstützung des Samsung X820 kommen die Mobiltelefone D600E und D900i.

Weitere Neuerungen sind eine verbesserte Grammatiküberprüfung innerhalb des Betriebssystems, Unterstützung des RAW-Formats für weitere Kameras, der bessere und vor allem stabilere Umgang mit PDF-Dateien sowie Änderungen an den Stacks im Dock, die jetzt mehr Einstellungen haben. Zudem werden Probleme in Verbindung mit Apple Mail, iChat und weiteren Anwendungen behoben.

Die zusätzlichen Änderungen und Fehlerbehebungen des Leopard-Updates sind in dem Dokument 307109 zu finden. Die Gerüchteseite MacRumors hat zudem undokumentierte Fehlerbehebungen und Probleme gesammelt, die ebenfalls mit der Aktualisierung Einzug in den Mac halten.

Nach der Installation von MacOS X 10.5.2 kann zudem das Leopard Graphics Update 1.0 installiert werden, welches Stabilitäts- und Kompatibilitätsprobleme beseitigen soll, auf die Apple jedoch nicht näher eingeht.

Die Aktualisierungen für MacOS X 10.5 sind entweder über die Software-Update-Funktion des Betriebsystems verfügbar und etwa 230 MByte groß (10.5.2 und Grafik-Update) oder können als Combo Update (350 MByte) bzw. Grafik-Update (50 MByte) heruntergeladen werden. Die Updates für MacOS X 10.4 (Server) und MacOS X 10.5 Server sind ebenfalls über die Downloadseiten von Apple verfügbar.

 Zweites großes Wartungs-Update für MacOS X 10.5
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 47,99€

Stalkingwolf 13. Feb 2008

der kleiner Troll entwickelt Software für OS X und das schon seit ein paar Jahren. Aber...

Stalkingwolf 13. Feb 2008

Was mich schon seit anbeginn von Safari nervt, eventuell weiß einer wie man das abstellt...

josefine 13. Feb 2008

... Die gibt es überall. Hat aber weniger mit Apple zu tun, sondern mehr mit der...

josefine 13. Feb 2008

Kann ich nicht bestätigen. Firefox startet wie gewohnt.

Julus 13. Feb 2008

Der Mac User an sich kennt ja keine nennenswerten Probleme mit seinem Mac. Habe mir...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /