Abo
  • Services:

Phenom: AMD dementiert Probleme mit drittem Kern

Forenberichte lassen sich auf eine einzelne Quelle zurückführen

In einigen Foren und Online-Medien macht derzeit eine Meldung die Runde, nach der AMDs Phenom-Prozessoren reproduzierbare Probleme mit dem dritten der vier Kerne hätten. AMD Deutschland hat dies gegenüber Golem.de dementiert und bezeichnete die Diskussion darüber als "Luftblase".

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits am 19. Dezember 2007, und damit keine vier Wochen nach der Markteinführung der Phenom-Prozessoren, erschien in einem Forum der AMD-Webseite der Bericht eines Anwenders zum strittigen Phänomen. Demnach soll der Rechner stets abstürzen, wenn der dritte Kern des Prozessors stark ausgelastet ist oder genau dieser Kern mit dem AMD-Tool "Overdrive" gezielt übertaktet wird. Windows Vista zeigt dem Bericht zufolge dann folgende Meldung mit einem Bluescreen an:

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

"A clock interrupt was not received on a secondary processor within an allocated time. Error 0x101"

Phenom 9700 (Vorserienmodell)
Phenom 9700 (Vorserienmodell)
Entsprechende Berichte fanden sich schließlich auch in den Foren von Online-Medien, Anfang Februar 2008 tauchten sie unter anderem auf der britischen Seite von Tom's Hardware auf.

Wie AMD Deutschland gegenüber Golem.de erklärte, handelt es sich dabei aber um eine "Luftblase". Man habe das Verhalten des Prozessors in den eigenen Labors nicht nachstellen können. Zudem seien die angeblich so zahlreichen Berichte von Anwendern auf eine einzelne Quelle eingegrenzt worden.

Laut AMD entstand die Verwirrung durch den Wortlaut der Fehlermeldung. Dieser deutet zwar klar auf den Prozessor hin, kann aber AMD zufolge auch von allen anderen Hard- und Softwarekomponenten verursacht werden. Dass AMD seine Triple-Cores wegen eines Fehlers im dritten Kern der Quad-Core-Phenoms entwickelt habe, wies der Chip-Hersteller zurück.

Dass Phenoms mit genau dieser Fehlermeldung bei Belastung des dritten Kerns abstürzen, kann auch Golem.de nicht bestätigen. Zwar häuften sich auf unserem Testrechner bei Vorstellung der Spider-Plattform in Warschau die Abstürze, ebenso wie auf den Maschinen anderer Tester. Die genannte Fehlermeldung war jedoch dort nicht in größerer Zahl zu beobachten, auf einem später von AMD zur Verfügung gestellten einzelnen Spider-System traten die Fehler in der Redaktion auch bei zahlreichen Experimenten nicht auf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 5€
  3. 19,99€
  4. 3,99€

superfly 13. Feb 2008

habt ihr alle heut nacht geträumt dass atis IMMER mehr strom ziehen oder was is hier...

Fred09 12. Feb 2008

Eine Interpretation Dawins, die die Nationalsozialisten geprägt haben. Im Original heißt...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /