Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Unser Angebot für Yahoo ist fair und angemessen

Übernahme soll weiter vorangetrieben werden

Bedauerlich sei Yahoos Ablehnung des eigenen Übernahmeangebots, so Microsoft in einer offiziellen Stellungnahme. Der Redmonder Softwarekonzern betont, das Angebot sei fair und angemessen und es sei im Interesse der Stakeholder beider Unternehmen, mit der Übernahme zügig fortzufahren.

Microsoft biete den Yahoo-Aktionären einen Mehrwert und die Chance, an einem kombinierten Unternehmen aus Microsoft und Yahoo zu profitieren, heißt es in Microsofts Stellungnahme weiter. Gemeinsam werde man ein effektiveres Unternehmen schaffen und für mehr Wettbewerb im Markt sorgen. Yahoos Absage an das Übernahmeangebot ändere nichts an der eigenen Überzeugung und an den strategischen und finanziellen Vorteilen, die ein Zusammenschluss habe.

Anzeige

Auch ohne Unterstützung des Yahoo-Managements will Microsoft sich mit seinem Angebot an die Yahoo-Aktionäre richten und diesen die Vorteile einer Übernahme von Yahoo durch Microsoft schmackhaft machen.

Microsoft hat am 1. Februar 2008 ein Übernahmeangebot für Yahoo veröffentlicht, das Yahoo mit rund 44,6 Milliarden US-Dollar bewertete und zur Hälfte in bar sowie zur Hälfte in Aktien gezahlt werden soll. Durch das Absinken von Microsofts Aktienkurs ist das Angebot mittlerweile leicht gesunken, liegt aber weiterhin deutlich über 40 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Billy 08. Mär 2008

Bezogen auf FlickR wäre es schon eine nette Sache, denn es würde gut in das neue Live...

Blair 13. Feb 2008

Da brauchen sie aber viele Scheine... http://de.wikipedia.org/wiki/Bargeld und Münzen...

Pappnase 12. Feb 2008

2.593 Euro für die Übernahme von Microsoft, ich denke das ist (meinem Gehalt) angemessen :D

BSDDaemon 12. Feb 2008

Da widerspricht dir die Realität aber deutlich. Google setzt auf Standards und...

lukas123 12. Feb 2008

Ja, eine schöne Metapher. Passend dazu, dass Microsoft, wo sie Yahoo wohl so schnell...


unnamed feelings / 14. Feb 2008

Das wird noch lustig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dbh Logistics IT AG, Bremen
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. (-46%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Katastrophale UX

    tomate11 | 12:45

  2. sind tamagotchies

    triplekiller | 12:42

  3. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 12:41

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  5. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel