Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft kauft Hiptop-Hersteller Danger

Mobile Datendienste für eine junge Zielgruppe im Fokus

Microsoft übernimmt den Smartphone-Hersteller Danger, der vor allem mit dem Hiptop alias Sidekick auf sich aufmerksam machen konnte. Die Geräte nutzen Windows Mobile als Betriebssystem.

Sidekick Slide (T-Mobile)
Sidekick Slide (T-Mobile)
Die Smartphones von Danger folgen einem durchgehenden Grundkonzept: Unter einem aufklappbaren Display steckt eine hintergrundbeleuchtete Mini-Tastatur, um unterwegs bequem Texte eingeben zu können. Die Danger-Geräte wurden daher anfangs oft mit speziellen Datentarifen kombiniert, die es zum Teil auch heute noch gibt.

Anzeige

Mit der Übernahme betritt Microsoft Neuland, hatte sich das Unternehmen doch bisher auf Software und Dienste für mobile Endgeräte konzentriert, selbst aber keine Geräte vertrieben. Daher ist zu vermuten, dass es Microsoft in erster Linie darum geht, die eigene Windows-Mobile-Plattform mit zusätzlichen Applikationen und Diensten zu verknüpfen, die Danger in seinen Geräten bietet.

Sidekick Slide (T-Mobile)
Sidekick Slide (T-Mobile)
Dabei stehen die Themen HTML-Webbrowsing, Instant Messaging, Spiele, Multimedia, Social Networking, webbasierte E-Mail sowie Applikationen zur Verwaltung persönlicher Informationen ganz oben auf der Liste. Microsoft will die Dienste dabei auch mit anderen Plattformen wie MSN, Xbox, Zune und Windows Live verbinden.

Finanzielle Details zum Kaufpreis nannte Microsoft nicht.


eye home zur Startseite
andreas Heitmann 13. Feb 2008

Da hast Du natürlich absolut recht. Nur stößt es etwas sauer auf, wenn das größte...

huch... 12. Feb 2008

ähh.. ich meinte 40GB-4G-iPod... mein fehler...

salami 12. Feb 2008

Also ich denke mal, dass Windows Mobile sich nur mit Windows syncronisieren läßt und mit...

Hilton vs... 12. Feb 2008

Also mit Windows MObile würde doch Paris Hilton nie klar kommen. Hat die nicht so einen...

unausgegorene... 12. Feb 2008

Ein Nischenprodukt dass nur scheitern kann. Naja, Microsoft hat ja dicke.


stohl.de / 11. Feb 2008

Microsoft kauft Danger



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 01:16

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:14

  3. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    Cystasy | 00:59

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Paule | 00:33

  5. Re: 1und1/Versatel bieten FTTH in Berlin 200Mbit...

    sofries | 00:31


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel