• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung setzt bei Handy-Menüs auf Widgets

SGH-F480 und SGH-F490 mit neu gestaltetem Menü und 5-Megapixel-Kamera

Samsung hat auf dem Mobile World Congress zwei Modelle mit 5-Megapixel-Kamera gezeigt. Sie unterscheiden sich in der Größe des Displays und bei den Bitraten der HSDPA-Verbindung. Gemeinsam ist ihnen ihr flaches Äußeres.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-F480
Samsung SGH-F480
Das 96 x 55 x 11,5 mm große SGH-F480 kommt mit einer neuen Menüoberfläche. Nun lassen sich kleine Widgets einrichten, die im Prinzip nichts anderes als die klassischen Schnellzugriffe symbolisieren. In der aktuellen Version kann der Nutzer nur vorausgewählte Widgets auf dem Display anordnen, in einer späteren Variante des Gerätes soll es auch möglich sein, sich Anwendungen herunterzuladen und in die eigene Liste der Widgets zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. AKKA Deutschland GmbH, München

Beide Mobiltelefone kommen mit 5-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor und Autofokus daher. Wenn das Motiv im Dunkeln liegt, kann der Nutzer einen LED-Blitz zuschalten. Außerdem hat Samsung einen Foto- und Videostabilisator spendiert. Auf dem SGH-F480 können Videos auch in Zeitlupe abgespielt und mit einem Video-Editor bearbeitet werden. Ein Mediaplayer spielt Video- und Audiodateien mit OMA DRM 2.0 ab. Zusätzlich verfügt das SGH-F480 über ein UKW-Radio, das SGH-F490 spielt auch Windows-Media-Dateien ab.

Samsung SGH-F480
Samsung SGH-F480
Der Nutzer kann mit beiden Geräten Videonachrichten austauschen, ein E-Mail-Client ist ebenfalls vorhanden. Als Schnittstellen stehen Bluetooth 2.0 und USB 2.0 zur Verfügung. Das SGH-F480 bietet ein 2,8 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln, das 115 x 53,5 x 11,8 mm große SGH-F490 hat einen Bildschirm mit 3,2 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 240 x 432 Pixeln. Zur Farbtiefe liegen keine Angaben vor. Auf beiden Geräte surft der Nutzer mit dem NetFront-Browser in der Version 3.4 von Access.

Das SGH-F480 und das SGH-F490 funken im UMTS-Netz, auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz sowie per GPRS, EDGE und HSDPA. Zum internem Speicher, zur Speichererweiterung sowie zur Akkulaufzeit und zum Gewicht machte Samsung keine Angaben.

Das SGH-F480 soll Ende April 2008 in den Handel gelangen, das SGH-F490 bereits im März 2008. Zu Preisen hat Samsung ebenfalls noch keine Auskunft gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Iggy Pop 12. Feb 2008

...und löblich der eine Screenshot doch ist. Ein Krrrreeeeeeuz! *quietsch*

anonuem 12. Feb 2008

hat das ding nen Touchscrenn oder sieht es nur so aus?

Hobin Rood 12. Feb 2008

Dein Statement würde überzeugender rüber kommen, wenn du wenigstens ein - kleines...

Bluewerk 11. Feb 2008

Jein es ist schmaller als das Prada.


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /