Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung SGH-i200 mit Windows Mobile und HSDPA

Drei Handy-Neuvorstellungen bald für Deutschland

Samsung zeigt auf dem Mobile World Congress 2008 in Barcelona drei Handy-Neuvorstellungen, die schon in Kürze in Deutschland erhältlich sein sollen. Neben einem Smartphone mit Windows Mobile 6 sowie HSDPA kommen ein UMTS-Handy mit 2-Megapixel-Kamera und ein einfacheres Mobiltelefon mit 1,3-Megapixel-Kamera und dem üblichem Funktionsumfang.

SGH-i200
SGH-i200
Das SGH-i200 unterscheidet sich von den beiden anderen Neuvorstellungen vor allem dadurch, dass hier Windows Mobile 6 in der Standard Edition zum Einsatz kommt und HSDPA unterstützt wird. Damit gehören die üblichen Applikationen von Windows Mobile zum Leistungsumfang, also der Pocket Internet Explorer, der Windows Media Player Pocket sowie PIM-Applikationen zur Adress-, Termin- und Aufgabenverwaltung.

Anzeige

Zudem besitzt das Mobiltelefon eine 2-Megapixel-Kamera und ein 2,3 Zoll großes TFT-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Das 116,7 x 50,8 x 11,8 mm messende HSDPA-Gerät arbeitet zudem in den vier GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt EDGE sowie Bluetooth 2.0.

SGH-L170
SGH-L170
Ebenfalls mit UMTS, aber ohne HSDPA ausgestattet ist das SGH-L170. Es besitzt ein 1,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln. Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 2-Megapixel-Kamera bereit und ein Musik-Player sowie ein UKW-Radio sorgen für die mobile Unterhaltung. Das 102,3 x 45,8 x 10,7 mm messende UMTS-Handy verbindet sich zudem mit den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz. Ob auch EDGE und GPRS unterstützt werden, ist nicht bekannt.

SGH-j700
SGH-j700
Noch einfacher kommt das SGH-J700 daher. Das Tri-Band-Handy für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt EDGE und ist mit Bluetooth 2.0 ausgerüstet. Mit der eingebauten 1,3-Megapixel-Kamera können Schnappschüsse geschossen werden, die das 2-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln anzeigt. Für die Wiedergabe von Musik und Videos ist passende Software vorhanden und es gibt ein UKW-Radio in dem 99,5 x 48 x 14,8 mm messenden Gerät.

Weitere technische Details hat Samsung zu den genannten Geräten noch nicht genannt. Daher fehlen Angaben zur Speicherkapazität, Erweiterbarkeit, Farbtiefe der Displays sowie zu Gewicht und Akkulaufzeiten von allen drei Neuvorstellungen.

Im Februar 2008 will Samsung das SGH-J700 auf den Markt bringen. Im Februar oder März 2008 folgt dann das SGH-L170 und danach erscheint im März 2008 das SGH-i200. Was die Geräte jeweils kosten werden, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 26. Februar 2008:
Samsung gab nun bekannt, dass das Modell SGH-J700 im Handel verfügbar ist und für 199,- Euro angeboten wird. Die Preisangabe versteht sich ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrags.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arrow Central Europe GmbH, München, Neu-Isenburg, Stuttgart
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  2. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)
  3. (u. a. Cooler Master 500W 34,99€, 600W 44,99€, Sharkoon TG5 59,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    atikalz | 23:32

  2. Re: Oh the irony....

    ino-fb | 23:32

  3. Re: Ist es des Anbieters Pflicht?

    raskani | 23:28

  4. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    atikalz | 23:26

  5. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    atikalz | 23:25


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel