Abo
  • Services:

Yahoo gibt Microsoft einen Korb

Management lehnt Microsofts Angebot als zu niedrig ab

Knapp 45 Milliarden US-Dollar für Yahoo sind zu wenig, zu diesem Ergebnis kommt Yahoos Board of Directors nach der Prüfung von Microsofts Übernahmeangebot.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach "sorgfältiger Prüfung" kam Yahoos Board of Directors zu dem Ergebnis, dass Microsofts Übernahmeangebot für Yahoo den Internetkonzern deutlich zu niedrig bewertet, teilte Yahoo nun auch offiziell mit. Vor allem die Marke Yahoo, die weltweite Reichweite und die kürzlich getätigten Investitionen seien unterbewertet.

Stellenmarkt
  1. Smart InsurTech AG, Nonnweiler
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Unterstützung hat sich Yahoo dazu bei Goldman Sachs, Lehman Brothers und Moelis & Company als Finanzberater geholt. Die Kanzlei Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP steht Yahoo zudem in rechtlichen Aspekten zur Verfügung und die Kanzlei Munger Tolles & Olson LLP berät Yahoos externe Direktoren.

Nun muss sich zeigen, ob Microsoft sein Angebot erhöht oder ggf. ohne Unterstützung von Yahoos Führung versucht, deren Aktionäre von dem Übernahmeangebot zu überzeugen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. 915€ + Versand

och Leute 12. Feb 2008

Und weil Kriege, Mord und Totschlag ständig stattfinden ists ok? Dann sind ja...

M5 is just a... 11. Feb 2008

M5 is unable to bring anything forward. Just binding whole industries to their programs...

Keine Ahnung 11. Feb 2008

Du hast ja wohl gar keine Ahnung!!!!!! Bill Gates hat das Internet (=Internet...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /