Abo
  • Services:
Anzeige

AliceComfort: Geschäftskunden-Tarife von Hansenet

Mehr Service, gleiches Kernprodukt

Mit AliceComfort führt Hansenet zusätzliche Tarife für "anspruchsvolle Privat- und Geschäftskunden" ein. Die Comfort-Pakete unterscheiden sich dabei vor allem durch die Service-Leistungen, nicht aber im Kern des Produkts, von den bisherigen Angeboten.

Neben einer Festnetz-Flatrate telefonieren AliceComfort-Kunden mit der zubuchbaren Option AliceComfort Mobile untereinander mit bis zu 50 SIM-Karten pro Kunde kostenlos. Mit ActiveSync können zudem E-Mails und Daten wie Adressen oder Kalendereinträge mobil abgerufen werden. Das E-Mail Paket beinhaltet zudem eine eigene Domain mit 10 GByte Speicherplatz für jedes Postfach. Hinzu kommen Firewall, Spam- und Virenschutz.

Anzeige

Wie bei den übrigen Alice-Tarifen bietet Hansenet die Anschlüsse mit bis zu 16 MBit/s, bei AliceComfort gibt es zudem eine feste IP-Adresse. Zudem gibt es einen kostenfreien "Premium-Kundenservice", der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Lässt sich ein Problem nicht per Telefon lösen, sendet Alice kostenfrei einen Techniker, um das Problem vor Ort zu beheben.

Für Selbstständige, Freiberufler und Privatkunden gibt es AliceComfort für 39,90 Euro im Monat. Darin enthalten sind neben einem DSL-Anschluss mit Internet-Flatrate ein ISDN-Mehrgeräteanschluss inklusive einer Festnetz-Flatrate sowie der "Business-Class-Service". Für 29,90 Euro im Monat gibt es den Tarif AliceComfortPhone, der sich an Kunden richtet, die in erster Linie telefonieren wollen. Der Internetzugang wird dabei zeitbasiert abgerechnet.

Die Ansprüche kleiner und mittlerer Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern soll das Tarifpaket AliceComfort Office abdecken. Für 44,90 Euro/Monat stehen hier zusätzlich eine Internet-Flatrate, ein WLAN-Router sowie optional drei weitere Anschlüsse (Mehrgeräte oder Anlage) zur Verfügung.

Darüber hinaus kann eine mobile Flatrate für das deutsche Festnetz für 14,90 Euro/Monat oder eine Flatrate ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz für 69,90 Euro/Monat gebucht werden.


eye home zur Startseite
Nee, nicht nochmal 12. Feb 2008

hier, bin einer mehr der von Alice weg ist. konnte mir das genörgel meiner Frau nicht...

Schlaumeier... 11. Feb 2008

VPN? VOIP? Jaja, geht auch alles ueber DynDNS, aber warum denn nicht fuer ein paar euro...

PansenNet 11. Feb 2008

Vielleicht ist as nur ein Hinweis dass die Verträge mit Frau Vanessa Hessler auslaufen...

AntiTiscalero 11. Feb 2008

Der Grund dafür war bestimmt die feste IP. Die mussten sie erst mit Caramba aus Vanessas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Continental AG, Babenhausen
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 54,99€
  2. 7,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  2. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  3. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  4. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  5. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel