Abo
  • IT-Karriere:

Entwicklerwerkzeuge für Access' Linux-Plattform

Sammlung setzt auf Eclipse und Glade

Der PalmSource-Nachfolger Access hat für sein Smartphone- und PDA-Betriebssystem auf Linux-Basis nun Entwicklerwerkzeuge veröffentlicht. Damit sollen Softwareanbieter bereits in der Lage sein, Applikationen für die "Access Linux Platform" zu schreiben, bevor erste Geräte mit dem System auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für den zukünftig auf einen Linux-Kernel setzenden PalmOS-Nachfolger "Access Linux Platform" hat Access anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona eine Entwicklungs-Suite vorgestellt. Softwareanbieter bekommen somit die Gelegenheit, bereits Programme für das Betriebssystem zu entwickeln. Laut Access wird die Linux-Plattform bereits seit Anfang 2007 von ausgewählten Softwareunternehmen getestet. Mit der Development Suite wurde laut Access bereits das "Orange Application Package" für Access-Linux entwickelt, das auf den über den Netzbetreiber Orange vertriebenen Smartphones vorinstalliert sein wird.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Die Entwicklerwerkzeuge setzen auf Eclipse; zusätzlich wird Glade 3 verwendet, um die Gtk-Bedienoberflächen zu gestalten. Ferner gehört der "Access Linux Platform Simulator" zu der Sammlung, ein Programm, das unter Linux läuft, um per Debugger nach Fehlern in den geschriebenen Anwendungen zu suchen.

Die Toolchain setzt sich aus GCC, Linker und GDB zusammen. Zusätzlich gibt es das "VirtualPhone Tool", das ein Mobilfunknetz simuliert, um Anwendungen zu testen, die Dienste wie Telefonie verwenden. Header und Bibliotheken gehören ebenfalls zur Development Suite und auch eine Scratchbox ist zum Cross-Compiling für die ARM-Plattform enthalten. Dokumentationen und API-Referenzen sollen Entwicklern die Arbeit zusätzlich erleichtern.

Die Development Suite steht ab sofort über das neu eingerichtete Access-Entwicklernetzwerk für registrierte Anwender zum Download bereit. Hier gibt es darüber hinaus ein Garnet VM Compatibility Kit, mit dem Entwickler die Kompatibilität ihrer für Access GarnetOS (früher PalmOS Garnet 5.4) geschriebenen Anwendungen zur Access-Linux-Plattform testen können.

Access ist gerade erst der LiMo Foundation beigetreten, die ebenfalls an einer Linux-Plattform für Mobiltelefone arbeitet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 204,90€

@ 13. Feb 2008

Auf jedem Handy ist heute auch eine JVM mit enthalten - allerdings meist ein recht...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /