Abo
  • Services:

O2 - Mobiles Surfen für 9 Cent pro Minute

Internet-to-Go kommt mit personalisierbarer Startseite

Auch O2 will nun das "echte" Internet mobil machen und startet ab April 2008 mit einem neuen Datentarif. O2-Kunden sollen dann für 9 Cent pro Minute mobil ins Internet gehen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Überschrift "Internet-to-Go" plant O2 in Deutschland einen neuen Datentarif, der mit einem mobilen Portal kombiniert wird. Kunden sollen sich diese Startseite einfach personalisieren können, die dann Bookmarks sowie Wetter- oder Nachrichtenportale via RSS-Feeds anzeigt.

Neukunden und Bestandskunden, die ihren Vertrag verlängern, können im ersten Monat bis zu zehn Stunden kostenlos surfen. Ab April 2008 wird der neue Tarif dann standardmäßig voreingestellt. Zudem können Volumenpakete gekauft werden, das "Internet-Pack-M" für nur 10,- Euro im Monat enthält 200 MByte pro Monat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Dei Muddär 27. Mär 2008

Hast du überhaupt Ahnung vom mobilen Internet ? Ich glaube nicht. Wenn du 200 MB als...

PeterSchmied 11. Feb 2008

Du hast ein subventioniertes Handy abgestaubt und gedacht, o2 schenkt Dir all das...

Hanz 11. Feb 2008

Das wichtigste des ersten Schrittes ist die Richtung, nicht die Weite.

mick3 11. Feb 2008

Den "Internet-Pack S" für 9ct/min gibt es doch schon seit einiger Zeit. Als Alternative...

Iggy Pop 11. Feb 2008

Der war jetzt mal echt gut! Mhmmm, ja! Köstlich!! Das wird sicherlich einschlagen wie...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /