Abo
  • Services:

Neuer Aufsichtsratschef für die Telekom gesucht

Klaus Zumwinkel hat noch keine Mandatsverlängerung verkündet

Die Deutsche Telekom sucht ein Quartal vor ihrer Hauptversammlung offenbar einen neuen Aufsichtsratschef. Der aktuelle Aufsichtsratschef Klaus Zumwinkel teilte bislang nicht mit, ob er sein Mandat verlängern will.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den 64-jährigen Zumwinkel soll einem Bericht des Spiegel zufolge bereits ein Ersatz gesucht werden. Wichtigen Anteilseignern soll Zumwinkel als zu lax gelten. Im Gespräch seien beispielsweise Linde-Chef Wolfgang Reitzle sowie der frühere Continental-Chef Hubertus von Grünberg.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. HELBAKO GmbH, Heiligenhaus

Offiziell sind die Pläne bislang nicht. Nach dem Bericht des Spiegel sind beide Manager derzeit Kapitalvertreter im T-Aufsichtsrat und gelten als Sanierer. Angeblich soll auch Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zu denjenigen gehören, die bereits angesprochen wurden.

Großaktionär Blackstone hingegen ist nach dem Bericht für einen Manager aus dem angelsächsischen Raum. Blackstone hatte im April 2006 4,5 Prozent bzw. 191,7 Millionen Aktien der Deutschen Telekom von der KfW für insgesamt 2,68 Milliarden Euro übernommen. Bereits beim Rücktritt des Telekom-Chefs Kai-Uwe Ricke Ende 2006 soll Blackstone Einfluss genommen haben. Zumwinkel wurde im März 2003 Aufsichtsratschef der Deutschen Telekom.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

ä 11. Feb 2008

.

Krüptik Koud 11. Feb 2008

Denn nurso kann garantiert werden, dass auf Vorrat gespeicherte Daten auch im...

neuer... 11. Feb 2008

Naja... wenn ihn keiner haben will mach ich den Job doch noch nebenbei. Die arbeiten ja...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /