Abo
  • Services:

Neuer Aufsichtsratschef für die Telekom gesucht

Klaus Zumwinkel hat noch keine Mandatsverlängerung verkündet

Die Deutsche Telekom sucht ein Quartal vor ihrer Hauptversammlung offenbar einen neuen Aufsichtsratschef. Der aktuelle Aufsichtsratschef Klaus Zumwinkel teilte bislang nicht mit, ob er sein Mandat verlängern will.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den 64-jährigen Zumwinkel soll einem Bericht des Spiegel zufolge bereits ein Ersatz gesucht werden. Wichtigen Anteilseignern soll Zumwinkel als zu lax gelten. Im Gespräch seien beispielsweise Linde-Chef Wolfgang Reitzle sowie der frühere Continental-Chef Hubertus von Grünberg.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Offiziell sind die Pläne bislang nicht. Nach dem Bericht des Spiegel sind beide Manager derzeit Kapitalvertreter im T-Aufsichtsrat und gelten als Sanierer. Angeblich soll auch Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zu denjenigen gehören, die bereits angesprochen wurden.

Großaktionär Blackstone hingegen ist nach dem Bericht für einen Manager aus dem angelsächsischen Raum. Blackstone hatte im April 2006 4,5 Prozent bzw. 191,7 Millionen Aktien der Deutschen Telekom von der KfW für insgesamt 2,68 Milliarden Euro übernommen. Bereits beim Rücktritt des Telekom-Chefs Kai-Uwe Ricke Ende 2006 soll Blackstone Einfluss genommen haben. Zumwinkel wurde im März 2003 Aufsichtsratschef der Deutschen Telekom.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

ä 11. Feb 2008

.

Krüptik Koud 11. Feb 2008

Denn nurso kann garantiert werden, dass auf Vorrat gespeicherte Daten auch im...

neuer... 11. Feb 2008

Naja... wenn ihn keiner haben will mach ich den Job doch noch nebenbei. Die arbeiten ja...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /