Abo
  • IT-Karriere:

Will Google einen Teil von CNET kaufen?

Minderheitsbeteiligung möglich

Derzeit sind alle Augen auf die Möglichkeit der Übernahme von Yahoo durch Microsoft gerichtet, doch scheint es so, als ob das Übernahmekarussell sich auch noch in andere Richtungen bewegt. So geht derzeit das Gerücht um, Google wolle sich an CNET beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der möglichen Beteiligung geht es nicht um eine vollständige Übernahme des börsennotierten Unternehmens, sondern vielmehr um eine Minderheitsbeteiligung, um beispielsweise ein Stück des Werbekuchens zu erhalten.

Wie nahe ein solcher Deal ist, lässt sich nicht sagen. Am letzten Freitag sorgte das Gerücht an den US-Börsen jedenfalls für einen Kurssprung. CNET konnte zuletzt einen hohen Quartalsgewinn ausweisen, musste jedoch gleichzeitig für das aktuelle Quartal eine Gewinnwarnung ausgeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. (-56%) 19,99€
  3. 25,49€
  4. 4,99€

Zapatustra 12. Feb 2008

Auch Wachstum hat seine Grenzen, bzw die Kartellbehörde sollte Google und MS...

Eric Cartman 11. Feb 2008

3. Video anschauen! Wir müssen diesen Google-Virus stoppen, bevor es die Weltherschafft...

Antitroll 11. Feb 2008

Du meinst eher Microhoo.


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /