Abo
  • Services:

Sony Ericsson bringt Internet-Handy

Die beiden ExpressCards EC400 und EC400g übertragen Daten per UMTS oder HSPA sowie über EDGE oder GPRS mit bis zu 7,2 MBit/s. Sie messen 108 x 34 x 12 mm und sollen ab Mitte 2008 verfügbar sein. Preise stehen noch nicht fest.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Sony Ericsson Z770
Sony Ericsson Z770
Auch ein neues Modehandy aus der Z-Serie hat Sony Ericsson nach Barcelona mitgebracht. Der Deckel des Z770 sieht wie gebürsteter Edelstahl aus. Das Mobiltelefon kommt mit einem Applet zur Wettervorhersage. Über AccuWeather.com kann sich der Nutzer Regen, Eis und Sonnenschein bis zu drei Tage im Voraus anzeigen lassen. Welche Städte oder Gebiete hinterlegt sind, hat Sony Ericsson leider nicht verraten. Kleines Manko: Auf der Webseite von AccuWeather.com sind die Temperaturen in Fahrenheit angegeben. Der Dienst soll bis auf die Datenübertragung kostenlos und unbegrenzt nutzbar sein. Neben dem Wetter-Applet ist auch Google-Maps als Java-Applikation installiert.

Sony Ericsson Z770
Sony Ericsson Z770
Weiter verfügt das 93 x 48 x 15,5 mm große Handy über eine 2-Megapixel-Kamera, aufgenommene Fotos und Videos lassen sich direkt über die Blog-Funktion ins Internet stellen oder per Pictbridge ausdrucken. Angezeigt werden die Fotos auf einem 2,2 Zoll großen Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln. E-Mails lassen sich via ActiveSync mit Microsoft Exchange abgleichen, außerdem ist ein Instant Messenger an Bord.

Das Handy ist mit 32 MByte internem Speicher und Erweiterungsmöglichkeit via Memory Stick Micro ausgestattet und wird als USB-Massenspeicher erkannt. Zudem kann es als Modem genutzt werden. Das HSDPA-Handy unterstützt die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und kennt auch EDGE. Das 91 Gramm schwere Gerät soll 8,5 Stunden Telefonat im GSM-Netz und bis zu 4,5 Stunden im UMTS-Netz schaffen. Im Stand-by soll es 340 Stunden für GSM und 350 Stunden für UMTS fit bleiben. Das Z770 soll im zweiten Quartal 2008 in den Handel kommen. Einen Preis hat Sony Ericsson bislang auch hier noch nicht verraten.

 Sony Ericsson bringt Internet-Handy
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

kritik 11. Mär 2008

Wo bleibt eigentlich ein SE Handy mit eingebautem GPS und/oder DVB-T (nicht DVB-H)?! Kann...

DooMMasteR 11. Feb 2008

gibts schon lange und heißt bei SE eigentlich P1i das sind scheinbar geschwister :)

kendon 11. Feb 2008

smartphone = ohne touchscreen pocketpc = touchscreen

Jay Äm 11. Feb 2008

Ja. Die Auflösung ist nicht 240*320 sondern 800*480.

Jay Äm 11. Feb 2008

Mein Kumpel hat das selbe mit seinem. Hinzu kommt, das er ab und an den Gesprächspartner...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /