Abo
  • Services:

Schüsse überlebt: Outdoor-Handy Sonim XP1

Nach IP-54 zertifiziertes Handy ist kratzfest und bruchsicher

Der amerikanische Telekommunikationsanbieter Sonim Technologies testet derzeit das robusteste Handy der Welt. Verschiedene technische Fachredaktionen sollen bereits versucht haben, das XP1 zu verwüsten, doch weder ein Schuss mit einer Glock 9 mm noch ein Aufenthalt im Gefrierschrank oder im Ofen konnten das nach IP-54 zertifizierte Outdoorhandy zerstören. Doch aller Härte zum Trotz hat das Gerät auch ein paar Schwächen.

Artikel veröffentlicht am , yg

So bietet das 67 x 37 mm messende Display eine bescheidene Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben. Das ist nicht viel, dazu passt die wenig ausgereifte Browsertechnik: Sonim hat nämlich lediglich einen WAP-Browser spendiert.

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart

Umso mehr Know-how steckt in der Schale: Das Gerät soll in einer bruchfesten Hülle stecken und einen Fall aus bis zu 1,65 m Höhe unbeschadet überstehen. Tropfendes Wasser, das im 90-Grad-Winkel auf das Handy fällt, kann ihm ebenfalls nichts anhaben, wie die IP-54-Zertifizierung zeigt. Das Gehäuse soll zudem antiporös sein und damit auch Staub und Schmutz trotzen. Und schließlich soll die Oberfläche komplett unempfindlich gegen Kratzer sein. Auch die Tasten sind von robuster Bauart: Sie sollen bis zu 500.000-mal drücken überleben.

Das XP1 verfügt über zwei 14 x 20 mm große Lautsprecher und ein Mikrofon. Sieben Softkeys und zehn frei programmierbare Tasten ermöglichen eine große Auswahl an Schnellzugriffen. Im Innern des Tri-Band-Handys arbeitet ein ARM-9-Prozessor. Für den Datenaustausch stehen USB und Bluetooth bereit. Zum internen Speicher oder einer möglichen Speichererweiterung liegen keine Angaben vor. Einzige Angabe: Es können 1.000 SMS zu je 100 Zeichen abgelegt werden.

Die Gesprächszeit des unverwüstlichen Sonim XP1 soll bei 5 Stunden liegen, eine Stand-by-Zeit hat der Hersteller nicht angegeben. Auch ob und ab wann das Gerät in Deutschland verfügbar ist und was es kosten soll, ist derzeit noch offen. Auf dem Mobile World Congress 2008 in Barcelona sind übrigens alle Blogger und Journalisten wieder eingeladen, das Handy zu testen - oder wie Sonim es nennt: zu quälen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 9,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Hassan 16. Feb 2011

Eine 9mm kleine Glocke? Also ich glaube schon. *schnarch* Ich meinte, *SCNR*

Foomy 10. Apr 2008

Der Hersteller gibt nur 1,65 an aber aus einem Test weiß ich, dass es durch die Waschstra...

Dieser Name... 11. Feb 2008

haha, das wär mal ne interessante aufgabe...

derheidi 11. Feb 2008

Huch. Da hab ich wohl mit gefährlichem Halbwissen meinen Senf abgegeben. Aber scheinbar...

tonydanza 10. Feb 2008

... die anzahl der schwachsinnigen kommentare und die dazugehörigen dummbeutel hier...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /