Abo
  • Services:
Anzeige

Der HD-DVD laufen europäische Filmstudios weg

Auch Woolworths mischt mit und will bald nur noch Blu-rays anbieten

Noch vor einigen Monaten konnte sich das HD-DVD-Lager einer starken Unterstützung von europäischen Filmstudios rühmen. Diese wandern aber - nach Warner Brothers Wechsel zur exklusiven Blu-ray-Unterstützung - Stück für Stück ins Blu-ray-Lager ab und kehren der HD-DVD den Rücken. In Großbritannien reagierte ebenfalls mit Woolworths der erste Händler und will HD-DVDs aus den Regalen verbannen.

Fünf der sieben großen Hollywood-Filmstudios hat das Blu-ray-Lager schon hinter sich, zwei - Universal und Paramount - setzen noch exklusiv auf die HD-DVD. Das HD-DVD-Lager konnte zwar bisher - vor allem in Europa - noch auf eine starke Unterstützung durch unabhängige Filmstudios verweisen, doch diese folgen Stück für Stück Warners Entscheidung, bei den DVD-Nachfolgern nur noch Blu-ray zu unterstützen.

Anzeige

So ist es kein Wunder, dass Marktforscher von Gartner erwarten, dass der Formatstreit bis Ende 2008 endgültig vorbei und die HD-DVD am Ende ist - wie es in Sonys offiziellem Blu-ray-Newsletter stolz zitiert wird. Von Toshibas HD-DVD-Player-Kampfpreisen erwartet der japanische Gartner-Analyst Hiroyuki Shimizu nur, dass er das Ende der HD-DVD etwas herauszögert. Die geringe Zahl an Filmen würde der HD-DVD jedoch letztlich den Todesstoß geben.

Wenige Tage nach Warners Absage an die HD-DVD hat das deutsche Filmstudio Constantin Film angekündigt, ab 1. März 2008 exklusiv auf die Blu-ray Disc zu setzen. Kurz darauf folgte Senator Film, ohne allerdings Details zu nennen. In Dänemark soll mittlerweile Scanbox zu den Blu-ray-Exklusivunterstützern gewechselt sein, in Finnland FS-Films, in Schweden SF Film und in Spanien Filmax sowie Manga Films.

Die Abwanderung der Filmstudios ist nicht das einzige Problem des HD-DVD-Lagers - auch im Handel passiert etwas. So hat Woolworths am Ende Januar 2008 angekündigt, in seinen Kaufhäusern ab März der HD-DVD keinen Regalplatz mehr zur Verfügung zu stellen - online wird sie allerdings danach noch weiter verkauft. Woolworths begründet dies mit den Verkaufszahlen, es seien im Weihnachtsgeschäft zehnmal mehr Blu-ray- als HD-DVD-Filme verkauft worden. Als Grund führt Woolworths' DVD-Einkäufer Steven McGunigel die PlayStation 3 an, die in Großbritannien in über 750.000 Haushalten stehe; eine Zahl, an die HD-DVD-Player nicht herankommen würden.

Den Verkauf der um die DVD-Nachfolge ringenden Formate startete Woolworths im Oktober 2007 in den ersten Geschäften - mit eigenen Verkaufscharts und Katalogtiteln. Ab März 2008 sollen dann alle 820 Woolworths-Märkte die Blu-ray Disc regulär führen. Keine unbedeutende Entwicklung, denn Woolworths zählt sich selbst zu den größten DVD-Händlern in Großbritannien.


eye home zur Startseite
Blauer Ritter 12. Feb 2008

http://www.heise.de/newsticker/meldung/103305

Henry Lowtrack 11. Feb 2008

Halt doch einfach mal ein paar Stunden die schiefen Griffel von der Tastatur weg. Du bist...

andreas Heitmann 11. Feb 2008

Tja, und deshalb sollte sich Otto mal umfassend informieren und von verschiedenen...

Caesar 10. Feb 2008

Schon wieder einer, gehts noch? Ich bin doch keine Hundefutter-Marke!

das-ende... 10. Feb 2008

... sollte in keinem Thread fehlen ;) Ne aber jetzt is die HD DVD jedenfalls im...


Gilly's playground / 10. Feb 2008

Der Kapitän und das sinkende HD-DVD-Schiff - HD-A3



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Kommunistische/sozialistische Planwirtschaft

    mrgenie | 05:40

  2. Preis

    DarkWildcard | 05:15

  3. Re: Deswegen hat das nächste Vollpreis Mordor...

    Prinzeumel | 04:38

  4. Re: Gute Idee

    Galde | 04:35

  5. Re: Süchtig?

    Galde | 04:30


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel