Abo
  • Services:

Flow3: Neues PHP-Framework als Basis für Typo3 5.0

Application-Framework Flow3 soll nicht nur für Typo3 genutzt werden

Die Entwickler des Content-Management-Systems Typo3 entwickeln unter dem Namen Flow3 ein neues Application-Framework für PHP. Es soll die Basis für die kommende Generation von Typo3 bilden, dabei aber auch als eigenständiges Framework für andere Projekte nutzbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die existierenden PHP-Frameworks wie beispielsweise ezComponents, Symfony, CakePHP oder das Zend Framework erfüllen nicht die Wünsche der Typo3-Entwickler, so dass sie sich letztendlich entschlossen, ein eigenes Framework zu entwickeln. Dieses orientiert sich in Bezug auf den Funktionsumfang stärker an Ruby on Rails und vor allem dem Java-Framework Spring.

Flow3 soll aber nicht nur als Basis für Typo3 dienen, daher bekam es nun einen eigenen Namen, in der Hoffnung, auch Entwickler anzuziehen, die mit Typo3 nichts am Hut haben. Noch ist Flow3 in einem frühen Stadium und es gibt noch keine Veröffentlichungen, der Code ist aber über ein Subversion-Repository verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 1,29€
  3. 19,99€

xUser2 25. Okt 2011

Es ist nicht GPL sondern LGPL !!!

Anti TYPO3 02. Dez 2010

Ich habe mich inzwischen auch schon mit mehreren CMS (TYPO3, Contao, Silverstripe und...

Water 12. Feb 2008

Aehmm, was Du kritisierst hast, habe ICH nicht geschrieben. Ditto

droLL 11. Feb 2008

Dein Name ist Programm? Wenn Du etwas kritisierst dann bitte auch mit sachdienlichen...

cosmox 10. Feb 2008

Ja Typo3 in Java bitte, bitte. Das wird sicherlich der Renner. *Bitte Keks abholen*


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /