Abo
  • Services:
Anzeige

Manipulationen bei Amazons Kundenrezensionen? (Update)

Inzwischen haben sich die Fälscher auf eine neue Strategie verlegt: Statt Bücher schlecht zu machen, loben sie sie über den grünen Klee. Ihr Kalkül: Wenn einzelne Produkte derart gelobt werden, legt das den Kunden den Verdacht nahe, der Verlag selbst bewerbe auf diese Weise seine Produkte. So sollen laut Wehren einzelne Verlage diskreditiert werden.

Falsche Rezensionen lassen sich laut Wehren jedoch recht gut erkennen. Er rät beispielsweise zur Vorsicht bei anonym abgegebenen Kundenrezensionen. Auch Widersprüche in der Bewertung und im Kommentar - also ein Verriss mit einer 5-Sterne-Bewertung - ließen darauf schließen, dass es sich hier nicht um eine ernst gemeinte Besprechung eines Buches handele. Das gelte umso mehr, wenn ein Buch in kurzer Zeit eine Vielzahl gleicher Bewertungen bekommen habe.

Anzeige

Um die Leserrückmeldungen nicht komplett unbrauchbar zu machen, schlagen Wehren und seine Verlegerkollegen vor, es so umzugestalten, dass in Zukunft nur noch Rezensenten mit einem gültigen Amazon-Kundenkonto Buchbesprechungen veröffentlichen dürfen.

Amazon.de selbst bestätigte auf Nachfrage von Golem.de, vom Galileo Verlag über den "Manipulationsverdacht in Kenntnis gesetzt" worden zu sein und kündigte "Maßnahmen zur Abwendung dieses Manipulationsversuches" an, sollte der sich als wahr erweisen.

Anders als Wehren glaubt Christine Höger, Leiterin Public Relations bei Amazon.de, jedoch nicht an ein systematisches Vorgehen: "Wir betonen, dass es sich bei der von Galileo geschilderten Situation um einen sehr selten auftretenden Vorgang handelt - auf offenen Plattformen kann generell ein Missbrauch der Möglichkeit zur freien Meinungsäußerung nicht gänzlich ausgeschlossen werden."

Nachtrag vom 8. Februar 2008 um 16:47 Uhr:
Amazon.de hat auf die Anschuldigungen reagiert und die Nutzungsbedingungen für das Schreiben von Rezensionen verändert. Wer eine Rezension auf Amazon.de veröffentlichen will, muss zuvor mindestens einmal bei dem Online-Händler eingekauft haben.

 Manipulationen bei Amazons Kundenrezensionen? (Update)

eye home zur Startseite
PeterPopertR 11. Feb 2008

...von irgentwlechen Möchtergern Gamern, die dann sowas geistreiches schreiben wie "Halo...

selbstistdermann 10. Feb 2008

Gottseidank gibt es viele Galileo-Bücher als openbook zum online lesen. Da kann sich...

Jay Äm 10. Feb 2008

Also ich kenne die Geschichte genau andersherum: Jemand hat ein völlig katastrophales...

ABE 09. Feb 2008

Nein, das würde natürlich keiner machen außer der bösen Medienindustrie, es hat ja auch...

Dirk Küpper 09. Feb 2008

Kleiner Tipp von einem Wettbewerber: Den Kunden persönlich ansprechen und um eine...


Alles was schnuckelig.eu ist... / 09. Feb 2008

Manipulierte Kundenrezensionen bei Amazon?

Das Abzocke Blog / 08. Feb 2008

Manipulation bei Amazon Buch Rezensionen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn
  4. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: ein großes Smartphone, das sich nur mit...

    andr_gin | 01:09

  2. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Cystasy | 01:08

  3. Re: Was soll man sonst machen...

    blaub4r | 01:08

  4. Fehler 2-3ms

    Baron Münchhausen. | 01:08

  5. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    andr_gin | 01:03


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel