Abo
  • IT-Karriere:

Windows Vista: Aus für Online-Versand von Upgrade-Schlüsseln

Microsoft versendet künftig auf dem Postweg

In Kürze wird Microsoft keine Upgrade-Schlüssel für Windows Vista online versenden. Stattdessen erhalten Kunden bei einer Upgrade-Bestellung neben einer neuen DVD mit Windows Vista auch den neuen Lizenzschlüssel auf dem Postweg. Microsoft gab keinen Grund an, weshalb dieser Vertriebsweg eingestellt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der DVD mit Windows Vista befinden sich alle Fassungen des Betriebssystems und nur die Art des Lizenzschlüssels entscheidet darüber, welche Ausbaustufe auf dem Rechner läuft. Dadurch hat Microsoft die Möglichkeit, bei Upgrades neue Schlüssel über das Internet zu verschicken und musste keinen neuen Datenträger versenden. Davon macht der Hersteller auch noch bis zum 20. Februar 2008 Gebrauch. Danach wird es diesen Distributionsweg nicht mehr geben.

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Microsoft machte keine Angaben, warum diese Option nicht weiter angeboten wird. Denkbar ist, dass es zu viele Beschwerden gab, wenn Kunden ein Upgrade auf eine höhere Vista-Edition bestellt und dann unversehens eine Neuinstallation vorgenommen haben. Denn zuvor mussten sie den neuen Lizenzschlüssel sichern, um das Upgrade erfolgreich durchführen zu können.

In jedem Fall wird Microsoft im Rahmen des so genannten "Windows Anytime Upgrade" künftig Pakete mit Vista-DVD und neuem Lizenzschlüssel auf dem Postweg versenden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

alles Deppen ihr 20. Feb 2008

OS X LEOPARD --> KICKS ASS!!!! Nothing else.... Windows suckz!

...... 10. Feb 2008

golem.de - IT-News für Profis.

Doc Brown 10. Feb 2008

Vista? Braucht man das? Wofür?

Jochurt3 09. Feb 2008

Nicht so Frickel, Stinkhaar und Megavirus.

Jochurt3 09. Feb 2008

Mehr kann man dazu einfach nicht sagen.


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC Probe gefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC Probe gefahren Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /