Minimalhandy mit modularem Aufbau

Plattform soll im Herbst 2008 starten

Das israelische Unternehmen Modu will zum Mobile World Congress 2008 in Barcelona ein neues Handy mit einem modularen Konzept vorstellen. Das Handy selbst wiegt 40 Gramm und dient nur zum Telefonieren. Sollen weitere Funktionen genutzt werden, stöpselt man so genannte Modu Mates an, die weitere Funktionen bringen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Modu-Handy
Modu-Handy
Die Modu Mates können verschiedene Funktionen bringen, wie etwa einen digitalen Fotorahmen oder Kameramodule. Neben den Modu Mates kann der Besitzer eines Modu-Handys auch Modu-Jackets kaufen. Dabei handelt es sich um Hüllen, die dem Mobiltelefon ein anderes Erscheinungsbild, aber unter Umständen auch andere Funktionen bieten. So kann das Handy im Normalformat oder aber mit Klapp- bzw. Schiebemechanismus versehen werden.

Modu hat für sein Mobilfunkangebot eine strategische Partnerschaft mit dem russischen Netzbetreiber VimpelCom geschlossen. Daneben unterstützen Firmen wie SanDisk, die Universal Music Group und Texas Instruments das Unternehmen. Mit weiteren Mobilfunkbetreibern verhandelt Modu derzeit nach eigenen Aussagen. Das Unternehmen hofft, die eigene Plattform im Laufe des vierten Quartals 2008 mit ersten Produkten starten zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mösenbeisser 11. Feb 2008

Es gibt mehr als einen Bösen auf der Welt.

Lutz 10. Feb 2008

Richtig! Wenn man es korrekt anstellen würde, könnte man daraus ein Survival-Handy...

REDfly 09. Feb 2008

Vielleicht solltest du anfangen, deine Ideen einem Unternehmer zu unterbreiten. Kannst...

LordF 08. Feb 2008

Ein Telefon ohne Kamera.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. FTTH: Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an
    FTTH
    Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an

    Mit Nürnberg kündigt die Telekom eine weitere Glasfaserstadt an. Der Ausbau im Großraum der Stadt soll eine halbe Milliarde Euro kosten.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /