Abo
  • Services:

Yahoo kauft Firefox-Erweiterung

FoxyTunes wird in Yahoo Music integriert

Yahoo hat die Firefox-Erweiterung FoxyTunes übernommen. Die Entwickler werden nun im Rahmen von Yahoo Music für den Suchmaschinenanbieter arbeiten. Über den Kaufpreis gibt es derzeit nur Gerüchte.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Firefox-Erweiterung FoxyTunes - die es mittlerweile auch für Microsofts Internet Explorer gibt - erlaubt, einen Mediaplayer aus dem Browser heraus zu steuern. Im Browser werden Informationen zur aktuell gespielten Musik angezeigt und es lassen sich beispielsweise passende Cover-Bilder suchen.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. SAUER GmbH / REALIZER GmbH, Stipshausen, Pfronten, Bielefeld

Die Entwickler der Freeware sollen nun für Yahoo Music arbeiten und weiter an ihrer Erweiterung arbeiten. Aus ihrer Sicht stellt die Übernahme durch Yahoo eine gute Möglichkeit dar, um ihre weiteren Ziele zu verwirklichen. Offiziell gibt es keine Angaben zum Kaufpreis, in Medienberichten ist jedoch von rund 30 bis 40 Millionen US-Dollar die Rede.

Derzeit ist Yahoo selbst Ziel einer Übernahme: Microsoft will 44,6 Milliarden US-Dollar für das Unternehmen zahlen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,66€

Blair 09. Feb 2008

es wurde zusammen mit der erweiterung auch der dazugehörige webservice verkauft, der...

rabutzi 09. Feb 2008

Ich hab auch ne Uhr im Computer, im Handy, im Mp3-Player und trotzdem noch Uhren die bei...

torben13 08. Feb 2008

Nichtsdestotrotz,... damit zecht Yahoo grob geschätzt doch locker mal 15$ pro Nutzer...

listenandlearn 08. Feb 2008

"wir unterbrechen ihre playlist für eine kurze werbepause" :)

100% supported 08. Feb 2008

Nein, das wohl mit sicherheit nicht. Die ganzen OpenSource bemühungen und Projekte wie...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /