Abo
  • Services:

Google Apps mit Unterstützung für geschlossene Teams

Nur von Domain-Administratoren freischaltbar

Google hat für seine englischsprachigen Webapplikationen Docs, Calendar und Talk eine neue Funktion vorgestellt, die geschlossene Teams unterstützen soll. Wer sich mit seiner E-Mail-Adresse anmeldet, kann dann innerhalb der Arbeitsgruppe Dokumente gemeinsam bearbeiten, Termine verwalten und miteinander chatten und telefonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Anmeldung über die Unternehmens-E-Mail-Adresse ist der Kern der neuen "Google Apps Team Edition". Zu einem Team kann gehören, wer zur selben Domain gehört. Zunächst einmal muss einer des Teams - vornehmlich der Domain-Administrator - die Domain bei Google registrieren, damit auch weitere Nutzer derselben Domain eingeladen werden können.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Gemeinsam genutzt werden nur die Informationen, die der Benutzer freigegeben hat - er öffnet also nicht einfach seinen gesamten Datenbestand allen Teammitgliedern. Mit dem Share-Button können aktive und passive Team-Mitglieder mit ihren E-Mail-Adressen eingerichtet werden, die entweder nur eine Lese- oder auch eine Schreibberechtigung auf das jeweilige Dokument erhalten. Außerdem kann der Admin der Gruppe festlegen, ob die anderen weitere Mitglieder selbst einladen dürfen oder nicht und ob alle Besitzer einer E-Mail-Adresse der betreffenden Domain zumindest die Dokumente lesen oder gar bearbeiten dürfen. Ähnlich sieht die Freigabe von Kalendern und Chats bzw. VoIP-Anrufen aus.

Die Google Apps Team Edition gibt es in drei Varianten. Die Standardversion ist kostenlos zu benutzen, die Premier Edition bietet z.B. mehr Speicherplatz (25 GByte pro Anwender) und die Education-Edition ist freigeschalteten Bildungsorganisationen vorbehalten.

Ein interessierter Administrator muss unter anderem angeben, wie viele Benutzer schätzungsweise den Dienst nutzen werden. Die Google Apps Team Edition ist derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 31,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

SX 08. Feb 2008

Web 2.0, ist doch trendig. *g*

scheibloogle 08. Feb 2008

eure privaten daten sind somit in gaanz sicheren händen

spidikus 08. Feb 2008

Diese Unterstützung für geschlossene Teams ist nicht wie im Bericht geschrieben nur in...

goog 08. Feb 2008

nobody


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /