Abo
  • Services:
Anzeige

Prominente Unterstützung für die OpenID Foundation

Google, IBM, Microsoft, VeriSign und Yahoo treten der Stiftung bei

Die OpenID Foundation bekommt prominente Unterstützung: Google, IBM, Microsoft, VeriSign und Yahoo haben sich als erste Unternehmen der Stiftung angeschlossen.

Die Stiftung will Nutzer mit portablen Webidentitäten ausstatten, der so genannten OpenID. Mit dieser Art Webausweis können sich Nutzer bei unterschiedlichen Websites anmelden. Der entsprechende Standard wurde im Dezember 2007 in der Version 2.0 veröffentlicht. Damit lässt sich ein dezentrales Authentifizierungssystem umsetzen, bei dem jeder Nutzer sein eigener OpenID-Provider sein kann - aber nicht muss.

Anzeige

Heute gibt es gut 10.000 Websites, die OpenID nutzen, und seit alle Yahoo-Accounts OpenID unterstützen, gibt es weltweit rund 350 Millionen OpenID-fähige URLs bzw. Nutzer-Accounts.


eye home zur Startseite
Jay Äm 08. Feb 2008

Das tut ja schon weh. Passwortmanager gibt's tonnenweise für jedes Betriebssystem; den...

Jay Äm 08. Feb 2008

Wie gläsern kann man sein, wenn man sich mithilfe eines OpenID Servers authentifiziert...

Jay Äm 08. Feb 2008

Zum Beispiel Google, IBM, Microsoft, VeriSign und Yahoo, wie man dem Artikel entnehmen...

Gürtelträger 08. Feb 2008

Sitzt der M$-Vertreter in einem Gremium, das sich um offene Standards bemüht, hat er...

Kein texter 07. Feb 2008

WKWT!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über Harvey Nash GmbH, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Jimu Astrobot ausprobiert

    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorms

  2. Google Cloud Platform

    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

  3. Elektromobilität

    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

  4. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  5. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  6. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  7. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  8. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  9. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  10. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

    AllDayPiano | 12:43

  2. Re: Jahresabo?

    Peter Brülls | 12:43

  3. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    felyyy | 12:42

  4. Re: Für wen ist diese Kamera geeignet?

    ticaal | 12:42

  5. Re: Mal rechnen

    Emulex | 12:41


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel