Abo
  • Services:
Anzeige

SGH-i550: Samsungs erstes Smartphone mit GPS-Empfänger

Symbian-Smartphone mit HSDPA und 3,2-Megapixel-Kamera

Nach vielen anderen Handy-Herstellern bringt nun auch Samsung mit dem SGH-i550 ein Smartphone mit integriertem GPS-Empfänger auf den Markt. Dem Symbian-Smartphone liegt nur eine Testversion einer Navigationssoftware bei, so dass diese oder eine andere Lösung erst noch erworben werden muss.

SGH-i550
SGH-i550
Samsung liefert eine Navigationssoftware von Navigon in einer 14-Tage-Testversion mit dem SGH-i550 mit, die bei Bedarf nach Ablauf des Testzeitraums gekauft werden kann. Alternativ kann der Anwender eine andere Navigationssoftware erwerben, die für die Symbian-Plattform verfügbar ist. Das 2,6 Zoll große TFT-Farbdisplay liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben an. Die wesentliche Bedienung geschieht über einen Trackball.

Anzeige

Der vorinstallierte Musik-Player unterstützt neben MP3-Dateien auch OMA DRM und ein UKW-Radio ist ebenfalls vorhanden. Der Nutzer kann Lieder über das Bluetooth-Profil A2DP in Stereoton kabellos auf ein passendes Bluetooth-Gerät übertragen. Weiter hat das SGH-i550 eine 3,2 Megapixel-Kamera mit 9fachem Digitalzoom, Autofokus und Fotolicht eingebaut. Es lassen sich Kontrast und Fotoeffekte einstellen sowie Serienbildaufnahmen machen. Eine VGA-Kamera auf der Vorderseite steht für Videotelefonate zur Verfügung.

SGH-i550
SGH-i550
Im SGH-i550 kommt das Betriebssystem Symbian S60 3rd Edition zum Einsatz. Ein Organizer bietet neben Termin- und Aufgabenverwaltung eine Memofunktion, Sprachmemos, einen Taschen- und einen Währungsrechner, Alarmfunktion, Wecker und Weltuhr. Der E-Mail-Client an Bord unterstützt POP3 sowie IMAP4. Der interne Speicher des SGH-i550 beträgt 150 MByte und kann per Micro-SD-Karte erweitert werden.

Das 115 x 53 x 13,8 mm große HSDPA-Smartphone funkt außerdem auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht EDGE sowie GPRS der Klasse 12. Die Gesprächszeit des 109 Gramm wiegenden Geräts mit einer Akkuladung gibt Samsung mit 7,5 Stunden im GSM-Betrieb an, die Gesprächsbereitschaft soll bei 19 Tagen liegen. Akkulaufzeiten im UMTS-Betrieb wollte Samsung nicht verraten. Diese werden aber erfahrungsgemäß deutlich niedriger sein als die Laufzeiten im GSM-Modus, so dass die tatsächlichen Laufzeiten deutlich kürzer sein werden als von Samsung angegeben.

Das Samsung SGH-i550 soll ab sofort für 469,- Euro ohne Mobilfunkvertrag zu haben sein.


eye home zur Startseite
Wüld 20. Apr 2008

allerdings - das ding ist sowas von nutzlos das alles vorbei ist

Ihr Name | | 07. Feb 2008

Und drinnen steckt ein Nokia...

nhr 07. Feb 2008

Bei meinem P3300 auch. Und sogar die Autohalterung war dabei...

cdg 07. Feb 2008

wenn es S60 ist, dann müßte nokia maps (ehemals smart2go) doch auch drauch laufen? Oder...


Handykauftipps / 08. Feb 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt am Main
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. Ratbacher GmbH, Frankfurt
  4. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Na, geht doch

    2ge | 02:56

  2. ist doch logisch

    bernstein | 02:24

  3. Re: Deutschland auch ?

    tribal-sunrise | 02:18

  4. Re: "deutlich"

    SzSch | 02:17

  5. Re: Ich habe da immer so ein dummes Gefühl

    Sharra | 02:04


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel