Palm bringt Centro-Smartphone nach Deutschland

PalmOS-Smartphone mit Touchscreen zum niedrigen Preis

Das seit Oktober 2007 in den USA verfügbare PalmOS-Smartphone namens Centro bringt Palm auch auf den deutschen Markt. Es weist das gleiche Gehäuse-Design auf wie der kürzlich vorgestellte Treo 500, arbeitet aber nicht mit Windows Mobile in der Standardausführung, sondern mit PalmOS, weshalb der Neuling auch einen Touchscreen besitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Palm Centro
Palm Centro
Das Centro-Smartphone besitzt einen Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln, während im Treo 500 nur ein normales Display integriert wurde und die Auflösung auch nur bei 320 x 240 Pixeln liegt. In beiden Fällen zeigen die Geräte auf ihren Bildschirmen bis zu 65.536 Farben an.

Stellenmarkt
  1. IT Service Manager Infrastruktur (m/w/d)
    Hays AG, Villingen-Schwenningen
  2. Senior Technical Consultant (w/m/d) ServiceNow
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm
Detailsuche

Für eine bequeme Texteingabe befindet sich unterhalb des Touchscreens eine Mini-Tastatur im QWERTZ-Layout. Das Centro besitzt ferner eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 2fachem Digitalzoom, Bluetooth 1.2 und verfügt über 64 MByte Speicher, der sich mit Micro-SD-Cards erweitern lässt.

Das Quad-Band-Smartphone für die GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt zudem EDGE und GPRS, aber weder UMTS noch HSDPA oder WLAN. Als Betriebssystem kommt PalmOS 5.4.9 zum Einsatz, das PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie einen Webbrowser, einen E-Mail-Client und den Musik-Player PocketTunes mitbringt.

Mit einer Akkuladung soll eine maximale Sprechzeit von bescheidenen 4 Stunden möglich sein. Im Bereitschaftsmodus muss das Smartphone nach etwa 12 Tagen wieder an die Steckdose. Das 107,2 x 53,6 x 18,5 mm messende Gerät kommt auf ein Gewicht von 119 Gramm.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Deutschland soll das Centro-Smartphone Ende Februar 2008 zum Preis von 299,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nameless 18. Feb 2008

Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen einem Palm und einem BlackBerry?

rogerB 08. Feb 2008

ich kann dir nur zustimmen, was die Palm OS Geräte insgesamt angeht. Sofern ma sie als...

rogerB 08. Feb 2008

Hallo ich kann deine Erfahrungen nicht bestätigen. Bei keinem PalmOS, das ich bisher...

Replay 07. Feb 2008

Der Beitrag, auf den ich mich bezog, richtete sich auch auf die Optik des OS. Zumindest...

jake 07. Feb 2008

die treo 500v bekommt man im moment bei ebay für <150 euro (die sind übrigens simlock...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /