Abo
  • IT-Karriere:

E-Mail-Formulare mit Google Docs erstellen

Tabellenkalkulation unterstützt nun "Frozen Colums"

Mit Googles webbasierter Tabellenkalkulation lassen sich künftig auch Webformulare erstellen, die ohne Anmeldung von anderen ausgefüllt werden können. Die darüber erfolgten Einträge landen letztendlich in einer Tabelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Formulare werden in der Tabellenkalkulation von Google Docs angelegt und können an Dritte dann per E-Mail versandt werden, die sie dann ohne Anmeldung bei Google direkt im E-Mail-Client oder auf einer dafür generierten Website ausfüllen können.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbh (GOA), Schwäbisch Gmünd
  2. Lufthansa Group, Norderstedt, Raunheim

Die so gesammelten Einträge erscheinen letztendlich in einer Tabelle in Google Docs, so dass sie weiterverarbeitet werden können. Zudem bietet Google Widgets für iGoogle an, die die eigenen aktuellen Umfragen und Antworten zeigen.

Darüber hinaus bietet Googles Tabellenkalkulation nun auch die Möglichkeit, die Sicht auf Tabellen zu teilen, um z.B. die erste Spalte oder Zeile im Auge zu behalten, während die hintersten Spalten einer großen Tabelle gefüllt werden. Laut Google war dies die am häufigsten von Nutzern geforderte Funktion.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Google Fan 07. Feb 2008

Wo bleibt denn dein obligatorisches "Google ist DER Kraken! Stoppt ihn!" ?

Privatsphärelie... 07. Feb 2008

Mich erschreckt immer mehr, wie unkritisch die Leute ihre Daten herausgeben und gr...

wer braucht google 07. Feb 2008

schade dass man die welt nicht in den server einsaugen kann, da wäre googletopia auch an...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    •  /