Abo
  • Services:
Anzeige

Hundedreck-Streit: Bank macht Rückzieher

Kein Wort zum Datenschutz

Für die Stuttgarter Volksbank entwickelt sich der "Hundedreck-Fall" zu einem PR-Desaster. Die Bank hatte Videoaufnahmen aus dem Bereich der Geldautomaten genutzt, um eine Mutter ausfindig zu machen, deren Kind mit Hundekot an den Schuhen umhergelaufen war und den Boden verschmutzte. Die Bank schickte ihr nach der Video-Identifizierung eine persönlich adressierte Rechnung, jetzt machte sie allerdings einen Rückzieher.

Wie es zu der Auswertung der Videoüberwachung kam, die eigentlich zur Aufklärung von Straftaten im Zusammenhang mit den Geldautomaten gedacht ist, wurde nicht bekannt. Die Mutter behauptete gegenüber der Stuttgarter Zeitung, das Kind sei zuvor in einen Hundehaufen gelaufen, die Bank hatte nach Medienberichten sogar zeitweise behauptet, das Kind habe sich selbst erleichtert.

Anzeige

Die Bank, die ursprünglich einmal 52,96 Euro von der Mutter für die Reinigung haben wollte, gab nun kleinlaut nach und sah sich sogar gezwungen, eine Pressemitteilung zu veröffentlichen. "Wir bedauern den Vorfall sehr", so Rainer Kattinger, Vorstandssprecher der Bank. Die Reinigungskosten will die Stuttgarter Volksbank nun nicht mehr erstattet haben.

Auch die Aufsichtsbehörde für Datenschutz im Innenministerium des Landes interessiert sich für den Fall. Die Datenschützer wollen klären, ob die Bank überhaupt ihre Videoüberwachung nutzen und die Kundendatei durchsehen durfte, um zu ermitteln, wer zum Zeitpunkt der Aufnahme Geld vom Automaten holte.

Zur Datenschutzfrage äußerte sich die Bank nun trotz des Verzichts auf die Reinigungskosten nicht. Gegenüber der Stuttgarter Zeitung ließ die Bank verlauten, dass sie nach Hausrecht gehandelt habe.


eye home zur Startseite
The Insaint 15. Feb 2008

Sicher tun sie das. Alles andere wäre ein Paradis für "kranke Menschen, die gerne...

The Insaint 15. Feb 2008

Doch, genau das ist der Fall. Und eben WEIL die Mutter in der Nähe war und trotzdem...

cmoder 11. Feb 2008

Das hat nichts mit Vernunft zu tun, sondern wogegen es ein Gesetz gibt. In solchen...

punkt 07. Feb 2008

Naja, wenn ich Vermieter wäre, dann würde ich auch versuchen, mich von der...

Mogul 07. Feb 2008

Nein Danke! Ich suche mir lieber einen echten Profi der mein Unternehmen bekannt machen...


Kugelfisch Blog / 07. Feb 2008

Verstand in Gefahr?! / 07. Feb 2008

Speisekarten-Blog / 06. Feb 2008

Dirks Logbuch / 06. Feb 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. EWE AG, Oldenburg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 34,99€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Jessica Barker im Interview: "Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
Jessica Barker im Interview
"Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
  1. JoltandBleed Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
  2. IP-Kameras Wie man ein Botnetz durch die Firewall baut

München: Tschüss Limux, hallo Chaos!
München
Tschüss Limux, hallo Chaos!
  1. Limux-Ende München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau
  2. Limux-Ende Münchner Stadtrat stimmt für Windows-Migration
  3. Limux-Rollback Kosten für Windows-Umstieg in München bleiben geheim

Hywind Scotland: Windkraft Ahoi
Hywind Scotland
Windkraft Ahoi
  1. Viking Link Dänemark baut längstes Unterwasserstromkabel

  1. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    FrankGallagher | 06:44

  2. Re: Addblocker nach wie vor nötig

    serra.avatar | 06:41

  3. Re: Sieht frustrierend aus

    Fantasy Hero | 06:32

  4. Re: Vorschlag SHMUP

    Fantasy Hero | 06:23

  5. "... da diese Softwaremodule nicht die...

    nobs | 06:16


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel