Abo
  • IT-Karriere:

Neue PlayStation-3-Pakete für Europa

40-GByte-Modell der Spielekonsole mit zwei Controllern und zwei Spielen

Die aktuelle PlayStation 3 mit 40-GByte-Festplatte gibt es im Handel in Kürze auch im Paket mit zwei Spielen und zwei Funk-Controllern. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen zwei weitgehend gleichen Paketen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher gab es nur die aus dem Programm genommene 60-GByte-PS3 mit Spiel und zweitem Controller. Während die 40-GByte-PS3 in der Standardausstattung mit einem Controller und ohne Spiel weiterhin für 399,95 Euro gelistet wird, kosten die beiden Paketangebote 100,- Euro mehr. Dafür gibt es dann den zweiten Sixaxis-Controller, das Action-Adventure "Uncharted: Drakes Schicksal" und ein Rennspiel hinzu. Nur bei Letzterem unterscheidet sich der Inhalt der beiden Pakete: Entweder ist "MotorStorm" oder "Need for Speed: Pro Street" enthalten.

Die neuen "PS3-Starterpakete" sind laut Sony Computer Entertainment ab dem 15. Februar 2008 zu einem Preis von 499,95 Euro in Deutschland und Österreich erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 299,00€
  4. 245,90€ + Versand

Qua(r)k 08. Feb 2008

Alles im Zusammenhang mit der Wii war von Afnag an ihr Beitrag. Leider strukturiert das...

andreas Heitmann 08. Feb 2008

Naja, das ist wie bei Kleinkindern. Das Wegnahmeprinzip! Nimmt man jemandem etwas weg...

andreas Heitmann 07. Feb 2008

Alles andere würde ja auch keinen Sinn machen. Aber Du kannst davon ausgehen, dass die...

TimTim 07. Feb 2008

Allerdings war das nur auf einen Aktionszeitraum begrenzt. Die 60 GB-PS3 gab's ja nicht...

double trippler 07. Feb 2008

TOR User?


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /