Abo
  • Services:
Anzeige

Boom Blox - Spielberg schmeißt Bauklötze

Zusammenarbeit von Electronic Arts und Filmproduzent zeigt bald erste Früchte

Im August 2005 starteten Electronic Arts und Filmproduzent Steven Spielberg die gemeinsame Spiele-Entwicklung. Dass sich das erste aus der Partnerschaft hervorgehende Spiel um virtuelle Bauklötze dreht, wurde im Juli 2007 verraten. Als "Boom Blox" soll es nun im Mai 2008 für Nintendo Wii erscheinen und Kinder wie Erwachsene gleichermaßen ansprechen.

Boom Blox dreht sich um virtuelle Bauklötze, "Blox" genannt. Dabei geht es vorrangig um das intelligente Zerlegen von Bauwerken, wobei eine Physik-Engine für authentisches Zusammenkrachen in Echtzeit sorgen soll. Die über 300 versprochenen Spielstufen sind verteilt auf verschiedene Umgebungen und von 30 verschiedenen Spielfiguren wie Blox-legenden Hennen oder baseballwerfenden Affen bewohnt, mit denen interagiert werden kann.

Anzeige

Je weiter der Spieler vorankommt, desto mehr unterschiedliche Bausteine, sonstige Gegenstände und Spielfiguren stehen ihm im Konstruktionsmodus zur Verfügung - bereits absolvierte Level können so neu gestaltet werden. Spieler sollen dabei einen einfachen Editor vorfinden, große Freiheit beim Design haben und ihre selbst erstellten Level über WiiConnect24 anderen zum Spielen zur Verfügung stellen können. Gespielt werden kann alleine, kooperativ und gegeneinander.

Verschiedene Schwierigkeitsgrade und die Möglichkeit - so EA-Produzent Louis Castle -, "endlose Gameplay-Kombinationen" zu erstellen, sollen zu anhaltendem Spielspaß beitragen. "Boom Blox spielt mit dem Spaß, mit Blöcken zu bauen oder diese umzustürzen, etwas, das Kinder und Erwachsene jeden Alters sofort anspricht", so Spielberg. "Ich bin selbst ein Gamer und wollte ein Videospiel schaffen, das ich mit meinen Kindern spielen kann." Vor allem die Wii-Steuerung hatte es ihm dabei angetan.

Entwickelt wird Boom Blox bei EA Los Angeles unter EAs Casual-Games-Marke "EA Casual Entertainment". Die Wii-Version von Boom Blox soll im Mai 2008 zumindest in den USA erscheinen, bereits für das Frühjahr 2008 angekündigt ist die Handy-Version. Auf dem Handy soll Boom Blox das erste Spiel sein, welches das Erstellen und Austauschen eigener Level erlaubt.

Der ehemalige EA-Chef Larry Probst hatte Spielberg 2005 zum weltgrößten Erzähler hochgelobt. Was nach Boom Blox von EA und Spielberg an erzählerisch vielleicht gehaltvolleren Spielen kommen wird, bleibt abzuwarten.


eye home zur Startseite
testerxy 06. Feb 2008

Da hat wohl mal einer ein tolles Buch gelesen und das gleich in einen Businessplan...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MRU GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  2. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  3. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  4. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  5. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  6. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  7. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  8. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  9. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  10. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Warum bitte 600PS

    Trollversteher | 14:52

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    ckerazor | 14:52

  3. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    truuba | 14:52

  4. Re: Braucht die Welt nicht...

    Gaius Baltar | 14:51

  5. "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    Smolo | 14:51


  1. 14:31

  2. 14:16

  3. 14:00

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 11:48

  7. 11:21

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel